Düsseldorf: Uhr am Corneliusplatz wird versetzt

Stadtmitte: Die Uhr am Corneliusplatz wird abgebaut und versetzt

Für den Ausbau der Oberfläche im Rahmen des Kö-Bogen-Projektes wird die grüne Normaluhr am Corneliusplatz in der kommenden Woche abgebaut und in einer Werkstatt aufgearbeitet.

Zum Beginn der Vorweihnachtszeit wird Düsseldorfs bekannteste Uhr im öffentlichen Raum wieder aufgebaut. Sie erhält einen neuen Standort, einige Meter versetzt in Richtung Theodor-Körner-Straße, um sie besser ins Blickfeld zu rücken.

Bis dahin wird auch der Gehweg südlich des Corneliusplatzes fertiggestellt sein. Die Zeit wird genutzt, um an der Uhr zunächst einige Lackschäden auszubessern, die in den letzten Jahren entstanden sind. Anschließend erhält sie einen neuen Anstrich. Die Uhr wird auch "Schlanke Mathilde" genannt.

(tt)