1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile

Wittlaer: Sonnenhof eröffnet Ovalbahn

Wittlaer : Sonnenhof eröffnet Ovalbahn

Das Gut Groß-Winkelhausen feierte seine neue Reitbahn für Islandpferde

Islandpferde sind die große Leidenschaft der Familie Sonnen, die das Gut Groß-Winkelhausen in vierter Generation bewirtschaftet. Dort findet auch jeden Monat der "Isi-Stammtisch" für Islandpferde-Reiter statt.

Jetzt kann sich Familie Sonnen über eine neue Attraktion auf ihrem Gut freuen. Eine große Ovalbahn gehört von nun an mit zur Ausstattung des Sonnenhofes. Am Samstag nahmen die Reiter die Bahn im Rahmen einer Eröffnungsfeier in Betrieb.

In seiner Beschaffenheit ist die Schotterbahn besonders für Islandpferde geeignet, die die Gangarten Tölt und Pass beherrschen. Der feste, ebene Untergrund der Bahn ist optimal für den Tölt, die angeborene Spezialgangart, die für den Reiter besonders angenehm ist.

Bei einem Besuch bei Andreas Trappe, dem mehrfachen Deutschen, Europa- und Weltmeister der Islandpferd-Reiterei, begeisterte sich besonders Ursula Sonnen für seine Ovalbahn und wünschte sich von da an eine solche Bahn auch für ihren Hof. "Dann musste ich noch meinen Mann überzeugen. Das ist jetzt das Geschenk zum Geburtstag, Weihnachten und die nächsten Geburtstage zusammen" sagt sie. 15 000 Euro hat die Ovalbahn gekostet. Jetzt können alle Mitglieder vom Reitverein Duisburg-Wittlaer davon profitieren.

Auf der Eröffnungsfeier am Samstag ritt auch Andreas Trappe zusammen mit seinem Reitpartner Erik Winkler über den Platz. Andrea Kortdges vom Duisburger Bengerhof zeigte auf dem Friesen "Michel" abenteuerliche Zirkuslektionen und auch die ganz kleinen Reiter waren Teil der großen Show.

In familiärer Atmosphäre und bei strahlendem Sonnenschein saßen die Besucher bei Kaffee und Kuchen zusammen und genossen die Show auf dem Platz von der Tribüne aus.

(RP/ila)