Stockum: Schützenverein feiert sein 60-jähriges Bestehen

Stockum : Schützenverein feiert sein 60-jähriges Bestehen

Der Parkplatz vor dem Düsseldorfer Aquazoo am Nordpark hatte sich am Wochenende in einen bunten Rummel verwandelt. Der Grund: Der St. Sebastianus Schützenverein Stockum lud wieder zu seinem alljährlichen Schützenfest samt Kirmes ein.

Aber in diesem Jahr fiel das Fest der St. Sebastianer aus dem gewohnten Rahmen: "Wir feiern heute unser 60-jähriges Bestehen", sagt Sonja Wimmer vom Schützenverein. Und dazu hatten sich die Schützen in diesem Jahr einige besondere Programmpunkte einfallen lassen, wie etwa den Auftritt der "Düsseldorfer Stadttrompeter" oder der Tanzgruppe TSC Rhein-Stars. Mit ihrem Programm wollen die Schützen auch immer ein Angebot für den Stadtteil schaffen: "Wir sind nur ein kleines Regiment und versuchen, mit dem Programm auch die Leute, die nicht aktiv im Schützenverein sind, einzubinden", so Wimmer.

Einer dieser Programmpunkte für den gesamten Stadtteil war auch in diesem Jahr wieder die große Parade mit rund 300 Teilnehmern auf der Stockumer Kirchstraße. Neben den sieben Gesellschaften der Schützen, die Unterorganisationen des gesamten Vereins sind, präsentierten sich dort auch Musikkapellen und befreundete Regimente den Zuschauern.

Und auch sie dürfen auf keinem Schützenfest fehlen: Königsschuss und Ehrungen. Die höchste Ehrung der Stockumer Schützen, die sogenannte "Ehrengabe", ging dieses Jahr an Dirk Specht von der Husaren-Schwadrone. Seit 25 Jahren ist er im Schützenverein aktiv und hat sich immer besonders um den Schießstand bemüht. Und während der "große" Regimentskönig samt Königin erst heute Abend beim großen Krönungsball sein Amt antritt, wurden die kleinen Majestäten schon Sonntagabend gekrönt. Das sind für die Jungschützen Dominik Birnbaums, 14 Jahre alt, aus der Gesellschaft 1. Reserve samt Königin Chantal Mingers sowie Erik Stephan, zehn Jahre alt, als neuer Pagenkönig.

Seinen Abschluss findet das Fest heute Abend nach dem Krönungsball beim großen Zapfenstreich samt Musik und Fackelträgern.

(lai)
Mehr von RP ONLINE