1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile

Reisholz: S 6 bleibt wegen Lokschaden an Reisholzer Station liegen

Reisholz : S 6 bleibt wegen Lokschaden an Reisholzer Station liegen

Gestern Vormittag mussten sich S-Bahnfahrer, die mit der Linie S 6 in Richtung Düsseldorfer Hauptbahnhof fahren wollten, gedulden. Kurz bevor die Bahn die Reisholzer Station erreichte, meldete der Lokführer den Fahrgästen ein Problem. Die Bahn traf zwar noch um 10.39 Uhr in Reisholz ein, konnte dann aber nicht mehr weiterfahren. Die Passagiere wurden gebeten, den Zug zu verlassen. "Der Grund für den Ausfall war ein Lokschaden", bestätigte ein Sprecher der Deutschen Bahn gestern.

Ein Schienenersatzverkehr in Richtung Düsseldorfer Hauptbahnhof wurde allerdings nicht eingerichtet, obwohl die Haltestelle in Reisholz etwa eine Stunde nicht angefahren wurde. Die nachfolgende S 6 sei an der defekten Bahn auf einem danebenliegenden Gleis vorbeigefahren. Die Passagiere mussten auf Busse ausweichen oder in eine S 6 in Richtung Benrath einsteigen, um von dort aus in den Düsseldorfer Norden zu kommen. Auf den Verkehr in die Gegenrichtung nahm der Zugausfall keinen Einfluss. Gegen 11.30 Uhr schließlich konnte die Bahnstation in Reisholz wieder den normalen Betrieb aufnehmen. "Danach lief alles nach Plan", sagte ein Bahnsprecher. Warum die Lok einen technischen Defekt hatte, konnte das Bahn-Unternehmen nicht sagen. Zumindest aber schaffte es der Zug noch bis zu einer Haltestelle, so dass die Passagiere nicht zwischen Benrath und Reisholz im Fahrzeug ausharren mussten.

(RP)