1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Reisholz

Reisholz: Seit 27 Jahren gibt es die Kinderwerkstatt in Reisholz

Reisholz : Seit 27 Jahren gibt es die Kinderwerkstatt in Reisholz

Morgen können Gipsformen gestaltet werden.

Seit nunmehr 27 Jahren basteln, malen, erfinden und werken Kinder im Bürgerhaus Reisholz. Unter der Anleitung erfahrener Künstler geben sie ihren kreativen Ideen Form und Gestalt. Beim Bau von Schattenspielfiguren, Masken oder Skulpturen, dem Herstellen von Gipsabdrücken, essbaren Landschaften, oder Besianern stellt sich den Kindern immer wieder die Frage: Wie geht denn das?

Sie lernen dabei nicht nur kunsthandwerkliche Techniken kennen, sondern werden auch mit jedem neuen Thema in ihrem kreativen Denken gefördert. Wie sieht meine Traumstadt aus und was gehört da alles hinein? Wie mache ich ein Mini-T-Shirt für eine Playmobilfigur? Wie baue ich eine Luftballonmarionette und was ist Cyanotypie, oder Aktionpainting? Können Colaflaschen fliegen, oder wie schaffe ich ein dreidimensionales Bild aus durchsichtigen Folien?

Jeden Donnerstag haben Kinder ab sechs Jahren die Gelegenheit, sich mit solchen und anderen Fragen zu beschäftigen und können ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Dabei geht es natürlich auch um das Miteinander in der Gruppe. Eltern und Großeltern können sich dazu setzen, um die Kleinen zu unterstützen. Die Kinder können aber auch alleine im Bürgerhaus bleiben. Das pädagogisch betreute Angebot ist kostenlos, dauert zwei Stunden, ab 15.30 Uhr, und manchmal gibt es zwischendurch eine Trink- und Spielpause. Ergänzt wird es durch ein Ferienprojekt in den ersten zwei Wochen der Sommerferien.

  • Hassels/Reisholz : Kreative Angebote für Kinder im Bürgerhaus Reisholz
  • Thomas Krohnen kam über sein Frau
    Präsident im Karnevalsverein Reisholzer Quatschköpp : „Ich bin im Karneval ein Seiteneinsteiger”
  • Im großen Raumschiff haben alle 16
    Ferienaktion im Bürgerhaus Reisholz : 16 Kinder reisen zu den Sternen
  • Der Fall landete jetzt vor dem
    Prozess vor dem Landgericht : Mit Schlagstock zum Umzug
  • Traditionelle Bäcker leiden besonders unter dem
    Hohe Rohstoffpreise und Personalmangel : Bäcker und Metzger in NRW ringen um ihre Existenz
  • Polizei steht vor dem Haus für
    Polizei sucht weitere Zeugen : Messerattacke in Wuppertal - Kollegen verhinderten offenbar Schlimmeres

Am kommenden Donnerstag, 14. Januar, ist das Thema "Gussformen aus Gips". Mit einer speziellen Abformmasse werden Hände und Füße oder Gegenstände abgeformt und anschließend in Gips ausgegossen. Die so entstandenen schneeweißen Gipsformen können anschließend mit Acrylfarben bemalt werden. Teilnehmen können Kinder ab sechs Jahren. Los geht es dort um 15.30 Uhr im Bürgerhaus Reisholz an der Kappeler Straße 231. Das Angebot ist kostenfrei.

(maxk)