Reisholz: Oerschbachstraße: Linie 727 fährt vier Wochen anders

Reisholz : Oerschbachstraße: Linie 727 fährt vier Wochen anders

Wegen Bauarbeiten wird die Oerschbachstraße zwischen dem Kreisverkehr an der Reisholzer Bahnstraße und dem Bahnübergang halbseitig ab Montag, 25. Juni, 7 Uhr, für etwa vier Wochen gesperrt. Davon betroffen ist auch die Buslinie 727, teilte die Rheinbahn jetzt mit.

Die Busse fahren in Richtung Südpark ab der verlegten Haltestelle "Reisholz S" eine großräumige Umleitung. Die Haltestellen "Reisholz S" und "Reisholzer Bahnstraße" werden an die Haltestelle "Reisholz S" der Linie 730 in Richtung Freiligrathplatz verlegt. Vor der Einfahrt zu Ikea wird eine zusätzliche Haltestelle eingerichtet. Aushänge an den betroffenen Haltestellen und Durchsagen in den Bussen informieren laut Rheinbahn die Kunden über die Änderungen. Durch die Umleitung kann es zu Wartezeiten und Verzögerungen kommen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE