Neue private Kita Genießerkind kommt nach Reisholz

Private Kita Genießerkind kommt nach Reisholz : 50 private Kita-Plätze in Reisholz

(sime) 50 neue Kita-Plätze will die „Genießerkind GmbH“ im nächsten Frühjahr in ihrem neuen Objekt an der Paul-Thomas-Straße 56-58 in Reisholz anbieten. „Die Baumaßnahmen sollen im November beginnen; und wir hoffen, dass wir dann im März oder April auf dem neuen Gelände starten können“, sagt Geschäftsführer Axel Schulz.

Zwei private Kitas betreibt das Unternehmen bereits in Flingern-Nord und Golzheim. Dort finden 100 Kinder Betreuung. Reisholz wird der dritte Standort. Geplant sind drei altersgemischte Gruppen für Kinder im Alter ab vier Monaten bis zum Schuleintritt. Das 810 Quadratmeter große Objekt bekommt ein 500 Quadratmeter großes Außengelände. „In direkter Nähe gibt es ein kleines Wäldchen“, sagt Schulz.

Die Öffnungszeiten der privaten Einrichtung von montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr orientieren sich an den Bedürfnissen berufstätiger Familien. Die Kita wird von „Fine Food Lenschen & Sohn” mit Mittagessen beliefert. Es bestehen Kooperationen mit einer Musik- und einer Fußballschule. „Wir haben schon länger ein neues Objekt gesucht“, sagt der Betreiber. Häufig seien Anforderungen an den Brandschutz schwierig oder Eigentümer möchten nicht an eine Kita vermieten. Für die neue Reisholzer Kita will der Eigentümer auf Kooperationen mit Unternehmen und Firmen in der Nähe setzen.

Genießerkind ist nicht im städtischen Kita-Navigator gelistet, sondern unter den Empfehlungen der Stadt für privaten Einrichtungen zu finden. Für die privaten Kita-Plätze gilt die Satzung der Elternbeiträge nicht, wie das Jugendamt auf seinen Informationsseiten mitteilt. Es kann jedoch öffentlich geförderte Plätze in diesen Einrichtung geben. Kontakt: 0211 6182785