1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Reisholz

Reisholz: Erfolgreiche Ausstellung der katholischen Gemeinde

Reisholz : Erfolgreiche Ausstellung der katholischen Gemeinde

Im Saal des Jägerhofs stapeln sich am Wochenende auf langen Tischreihen Bücher, Hörbücher und DVDs unterschiedlichster Couleur. Flankiert werden sie von Werken des Fotodesigners Zacharias Pimenidis, der unter dem Titel "Die Stille zwischen zwei Gedanken" und "Wundersam" eindrucksvolle Porträtfotografien präsentiert. In direkter Nachbarschaft zeigt die Urdenbacher Malerin Lydia Lummerich ihre farbenfrohen Bilder.

Gefragt nach den Wurzeln ihrer Veranstaltung müssen die drei ehrenamtlichen Organisatoren der Buch- und Kunstausstellung des Gemeindeverbundes Benrath-Urdenbach nachdenken. Schließlich initiiert das Trio Marita Speckamp, Thomas Verhofen und Maria Prömpeler bereits seit Jahrzehnten diese besondere Mischung und freut sich auch dieses Jahr über den Erfolg. Für Verhofen ist es bereits das 37ste Mal.

"Am Samstag zur Eröffnung waren rund 80 Gäste da", sagt Marita Speckamp. Mit Kompositionen von Sebastian Bach und Antonio Vivaldis "Winter" habe Geigerin Joana Bleibaum das Publikum "gefühlvoll und superschön" eingestimmt. Dann stand ein echter "Odebacher" auf dem Programm. Urgestein Heinz-Theo Dierdorf feiert gleich eine doppelte Premiere: Zum einen bot er heitere Kostproben aus seinem brandneuen Buch "Urdenbacher Dönekes", das Ende dieses Monats erscheint. "Dazu kommt, dass es seine allererste Lesung war", ist sich Maria Prömpeler sicher.

Gestern ist die Ausstellung direkt nach der Sonntagsmesse ein Magnet. "Ab 14 Uhr gibt's Kaffee und Kuchen, den unsere Montessori-Kindertagesstätte stiftet. Viele Eltern kommen zum Stöbern, und für die Kinder gibt's eine Vorlesestunde in unserer Bücherei", meint Thomas Verhofen. Das breite Spektrum der Bücherauswahl - von Charles Dickens Weihnachtsklassiker über Biografien von Bruce Springsteen bis hin zu Bertolt Brechts Gedichten - wird von der Regenbogen-Buchhandlung und der Buchhandlung Dietsch zur Verfügung gestellt. "Sie sind zur Ansicht und können an diesem Wochenende direkt vor Ort bestellt werden", erläutert Verhofen. Von dem Erlös der bestellten Bücher erhalte die katholische Bücherei zehn Prozent. Das sei eine gute Sache, um den eigenen Bestand aufzufrischen. Claudia Rymkuss kommt alljährlich gerne und stöbert sich gerade durch die Belletristik, während Sohn Florian etwas unschlüssig die Kinderbücher beäugt. "Der kleine Drache Kokosnuss, das ist lustig", verrät der Zehnjährige sein Lieblingsbuch.

  • Reisholz : Quatschköpp feiern Dirk, den Baumeister
  • Der Lidl-Mark will sich vergrößern, die
    Pläne für ein neues Einkaufszentrum : Aufschwung für die Henkelstraße
  • Der an der Stephanstraße ansässige Lidl-Markt
    Einkaufsstandort rund um die Henkelstraße : Lidl will in die alten Leitz-Werke ziehen
  • Das Trio Zarewitsch und Elena Knapp
    Kultur in Düsseldorf : Bürgerhaus startet nach den Ferien ein neues Programm
  • Anschlagsverdacht auf Synagoge in Hagen : Verdächtiger 16-Jähriger muss in Untersuchungshaft
  • Großeinsatz in Düsseldorf : Schusswaffe und verdächtiger Koffer in Hotel gefunden - SEK nimmt Mann fest

Die drei ehrenamtlichen Organisatoren sind stolz darauf, dass sie für ihre Ausstellungen und Lesungen reichlich aus Urdenbacher Potenzial schöpfen können. "Wir hatten bereits eine Krippenausstellung, Skulpturen, Holzschnitzerei, Glaskunst", zählt Maria Prömpeler auf. Ehrensache, dass sie alle selbst eingeschworene Leseratten sind und dies gerne an die jüngere Generation weitergeben wollen. Dazu stehen sie regelmäßig ehrenamtlich für die Buchausleihe in der katholischen Bücherei zur Verfügung.

Infos/Medientipps: www.kkbu.de

(RP)