1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Reisholz

Düsseldorf: Digital-Workshop zur Zukunft der Kappeler Straße

Wegen Corona wird digital getagt : Stadt lädt zu Digital-Workshop

Für eine Weiterentwicklung des Gewerbe- und Industriestandortes Kappeler Straße werden Ideen von Gewerbetreibenden und Eigentümern gesucht.

In einem öffentlichen Workshop am heutigen Donnerstagnachmitag wollen das Stadtplanungsamt und die Wirtschaftsförderung Perspektiven für eine innovative und nachhaltige Weiterentwicklung des Gewerbe- und Industriestandortes Kappeler Straße erarbeiten. Eingeladen sind in erster Linie vor Ort ansässige Gewerbetreibende und Immobilieneigentümer. Die Veranstaltung findet pandemiebedingt digital statt.

Der Gewerbe- und Industriestandort rund um die Kappeler Straße ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer vielfältigen Gewerbestruktur im Düsseldorfer Süden, heißt es in der Einladung. Dort tätig sind Unternehmen aus den Branchen Logistik, Produktion, Großhandel, Versorgung, Handwerk, Dienstleistung, Einzelhandel und Freizeitnutzung. Der Stadtrat hat für den Standort in der von ihm beschlossenen Gewerbe- und Industriekernzonenkarte das Ziel festgelegt, gewerbliche und industrielle Nutzungen vor Ort zu erhalten und untergenutzte Flächen zu aktivieren.

„Die Sicherung und nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbestandorten trägt zu einer gemischten und kompakten Stadt der kurzen Wege bei“, sagt Industriekernzonen gespannt“, sagt Cornelia Zuschke, Beigeordnete für Planen, Bauen, Wohnen und Grundstückswesen. Dies zeichne eine lebenswerte Stadt wie Düsseldorf aus. „Daher bin ich auf die gemeinsame Entwicklung innovativer Perspektiven für unsere Gewerbe- und auf die Anregungen aus dem Workshop gespannt.“

  • Die IHK um Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz
    Wirtschaft in Mönchengladbach : 1000 Auszubildende werden digital ausgebildet
  • Die Abfuhrtermine sind auf verschiedenen Wegen
    Termine für Heiligenhaus 2022 : Abfallkalender: neu, digital und mit eigener App
  • Ulrike Kronen (v.l.), Sabine Monz und
    Freizeit und Tourismus in Nettetal : Stadt stellt sechs Selfie-Points in allen Stadtteilen auf
  • Kandidaten für den Stadtrat "Für Willich"
    Politik in Willich : „Für Willich“ wirbt für Gutscheine
  • So sah es 2020 bei „Garath
    Aktion des Quartiersmanagement : In Garath gehen heute die Lichter an
  • Open Data, Claus Arndt mit Haushaltsplan
    Ranking des Branchenverbands Bitkom : Schlechte Noten für die Smart City Moers

Die Kernzonenkarte sei ein wichtiger Baustein, um gewerbliche und industrielle Arbeitsplätze in Düsseldorf zu sichern und neu zu schaffen, sagt Michael Rauterkus, Beigeordneter für Wirtschaft, Digitalisierung, Personal und Organisation der Landeshauptstadt. „Dazu möchten wir auch vor Ort agierende Akteure und deren Wünsche aktiv mit einbeziehen.“

Info Alle Infos und die Anmeldung zu dem digitalen Workshop gibt es online unter https://www.eventbrite.de/e/workshop-perspektiven-gewerbestandort-kappeler-strae-tickets-198255315987.

(rö)