Eller: Reiches Angebot lockt zum 4. Künstlermarkt

Eller : Reiches Angebot lockt zum 4. Künstlermarkt

68 Stände stehen schon auf der Liste, und die Warteliste ist lang. "Wir hatten so viele Anfragen, dass wir auch einigen Interessenten absagen mussten", sagt Ralf Hansen von der Werbegemeinschaft Eller. Denn der Künstlermarkt auf dem Gertrudisplatz hat sich inzwischen zu einer bei Aktiven wie Besuchern überaus beliebten Veranstaltung entwickelt. Am kommenden Sonntag, 14. Oktober, findet der Künstlermarkt zum 4. Mal statt. Von 11 bis 18 Uhr bauen an diesem Tag Künstler und Kunsthandwerker ihre Stände auf. Bei der Auswahl der Teilnehmer sei man inzwischen sehr streng geworden, betont Julia Magerkurth-Henneke vom Mit-Organisator Magerkurth-Events. Hintergrund ist, dass bei Märkten dieser Art regelmäßig auch Anbieter von Handelsware zwischen die Kunsthandwerker schleichen. Gabi Hofer von der Werbegemeinschaft betont, man wolle sich deutlich abgrenzen und tatsächlich nur echtes Kunsthandwerk anbieten: "Da geht bei uns auch Qualität klar vor Quantität", sagt sie – selbst wenn das bedeute, dass einem der eine oder andere Interessent das übelnehme.

Präsentieren werden sich einige bekanntere Künstler mit Bildern, Aquarellen, Scherenschnitten, Skulpturen und Fotografien sowie Kunsthandwerker mit Schmuck, Deko-Artikeln, Buddelschiffen, Kleidung oder handgenähten Taschen. Ergänzt wird das Angebot durch die Gastronomie – von Flammlachs bis Crepes – und das Programm für Kinder, die selbst Kunstwerke gestalten und gemeinsam ein großes Mosaikbild fertigen können.

Die Werbegemeinschaft legt anlässlich des Künstlermarktes einen limitierten (250 Stück) und signierten Druck des Düsseldorfer Digital-Pop-Art-Künstlers Henning O. auf. Dieser hat für sein am PC gestaltetes Werk verschiedene typische Motive aus Eller, unter anderem das Rathaus und die Gertrudiskirche, kombiniert. Der Druck ist für 33 Euro zu haben, der Verkaufserlös geht an die Werbegemeinschaft. Das Original des Bildes soll anschließend für einen guten Zweck versteigert werden.

(RP)