Rath: Wohnungsbau und die U71 sind Themen in der BV6

Rath : Wohnungsbau und die U71 sind Themen in der BV6

Auch die Finanzierung zum Umbau des Kinderspielplatzes an der Säckinger Straße wird morgen diskutiert.

Am Mittwoch, 24. Januar, tagt die Bezirksvertretung 6 (Rath, Unterrath, Lichtenbroich und Mörsenbroich). Beginn ist um 17 Uhr in der Bezirksverwaltungsstelle in der Münsterstraße 519. Die Sitzung ist öffentlich, die Zuschauer dürfen sich aber nicht zu den vorgestellten Anträgen äußern. Diesmal wird über 30 Anträge und Anfragen beraten. Was steht unter anderem auf der Tagesordnung?

1. Der Finanzierungsbeschluss zum Umbau des Kinderspielplatzes an der Säckinger Straße

2. Ein Antrag der SPD-Fraktion zur Verbesserung der Taktung der Stadtbahn U71

3. Zwei Bauanträge für Mehrfamilienhäuser in Unterrath

Warum ist das wichtig für die Bürger?

1. Im Umfeld des Spielplatzes Säckinger Straße wohnen viele Kinder. Er ist zudem Bestandteil des Rundweges Rather Korso und soll den Charakter einer verkehrsberuhigten Spielstraße mit Angeboten zum Fahrradfahren und Skaten erhalten. Der Platz wird zudem erweitert und mit neuen Spielgeräten ausgestattet.

2. Am 7. Januar ist der neue Rheinbahn-Fahrplan in Kraft getreten, der den ISS Dome an das Straßenbahnnetz anschließt. Seitdem verkehrt auch die Stadtbahn U71 nach Rath. Die SPD möchte für diese Linie, die werktags alle 20 Minuten im Wechsel mit der 701 verkehrt, eine engere Taktung erreichen und damit auch die Umstiegsmöglichkeiten in die 701 verbessern. Bürger haben sich bereits beschwert, dass die Bahn zu selten fährt.

3. In Düsseldorf wird dringend mehr Wohnraum benötigt. In Unterrath sind in der Wangeroogestraße 6a an Stelle eines Garagenhofes der Bau eines Mehrfamilienhauses mit acht Wohneinheiten geplant. In der Syltstraße 9 und 11 sollen zwei Häuser abgerissen werden und Platz für den Bau von zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils acht Wohnungen schaffen. Die Bezirksvertretung muss über die Baugenehmigung entscheiden.

(brab)
Mehr von RP ONLINE