Unterführung in Düsseldorf Rath soll verschönert werden.

Bauprojekt : Eisenbahnunterführung soll verschönert werden

Die Unterführung ist den Bezirkspolitikern zu dunkel. Sie wollen das Eingangstor zu den Stadtteilen Rath und Mörsenbroich deutlich aufwerten.

Die Eisenbahnunterführung an der S-Bahnhaltestelle Rath-Mitte soll ansprechender gestaltet werden. Dazu haben die Grünen in der Bezirksvertretung 6 einen Antrag gestellt. Bislang ist die Unterführung, die an der Grenze zwischen den Stadtteilen Rath und Mörsenbroich liegt, in dunklen Tönen gehalten. Eine der Seiten soll nun eigentlich mit bunten Punkten versehen werden, die auf den dort beginnenden Rundweg „Rather Korso“ hinweisen sollen. Diese einseitige Gestaltungen halten die Grünen aber nicht für zielführend, sie wollen beide Seiten der Unterführung bunt gestalten und gerne dafür den Auftrag an das Künstlerduo MaJo-Brothers erteilen.

Die Brüder Joe und Marc Hennig haben bereits ein benachbartes Trafohäuschen bunt bemalt. Zudem haben sie vor einigen Jahren die Fußgängerunterführung an der S-Bahn-Haltestelle Rath zusammen mit Jugendlichen mit Hilfe von Graffiti aufgewertet. Die Werke der MaJo-Brothers werden in der Regel von anderen Sprayern mit Respekt behandelt. „Graffiti oder eine Beschmutzung an der Gestaltung der MaJo-Brothers sind deshalb kein Problem und es ist stark anzunehmen, dass die gestaltete Eisenbahnunterführung auch nicht beschmiert wird“, sagen die Grünen.

Die Deutsche Bahn hat bereits einer farblichen Umgestaltung unter der Voraussetzung zugestimmt, dass die Stadt anschließend die Pflege der Wände übernimmt. Die Bezirkspolitiker wollen nun von der Verwaltung über Kosten und die Zeitschiene informiert werden. „Die Finanzierung der Wandgestaltung kann gegebenenfalls mit Mitteln der BV 6 finanziert werden“, schlagen die Grünen vor. Die SPD hat  aber noch Beratungsbedarf angemeldet und möchte die künftige Gestaltung der Unterführung in einer interfraktionellen Runde abstimmen.

Mehr von RP ONLINE