Schützenfest in Rath 2018

Schützenfest Rath: Das Rather Schützenfest aus Sicht der Jugend

Cindy und Tobias sind im Rather Schützenverein fest verwurzelt. Wie sie das Schützenfest erlebt haben, zeigen sie mit vielen Fotos.

Cindy Maassen und Tobias Glöck bilden ein ganz besonderes Schützenduo. Die beiden Rather sind nicht nur privat ein Paar, haben sich im Rather Schützenverein kennen gelernt, sondern sind auch das aktuelle Jungschützenkönigspaar des Bürger-Schützenvereins Rath, und sie waren bis Ende Juli auch das Düsseldorfer Stadtjungschützenpaar. Diese Doppelung ist selten, denn um die städtische Jungschützenwürde kämpfen in der Regel immer rund 200 junge Düsseldorfer Schützen. Tobias gelang im letzten Jahr der entscheidende Schuss, und er machte Cindy zu seiner Königin. Die 17-jährige Schülerin revanchierte sich einige Wochen später. Als sie beim Rather Schützenfest die Platte abräumte und Jungschützenkönigin des Vereins wurde, erklärte sie Tobias zu ihrem König.

„Hinter uns liegt eine tolle Zeit. Durch die Ämterdoppelung bekamen wir viele verschiedene Einladungen und standen immer wieder im Mittelpunkt“, sagt Cindy. Manchmal zogen die Beiden auch bei der Vorstellung der Ehrengäste gleich zweimal in die Säle ein, in jeweils unterschiedlichen Outfits. „Die Abnahme der eigenen Parade in Rath, bei der wir ja fast jeden Teilnehmer kannten, und die Fahrt mit der Kutsche beim Festzug durch die Straßen unserer Heimat waren noch einmal Highlights für uns“, sagt Tobias.

Der 21-Jährige ist Medienkaufmann und seit frühester Kindheit im Verein aktiv, dort zurzeit der Jugendsprecher. Die Jugend genießt einen hohen Stellwert im Verein. Sie darf dort gleichberechtigt mitentscheiden und das Fest mitgestalten. Mit 40 jungen Mitgliedern haben die Rather keine Nachwuchsprobleme. „Ich schätze an den Schützen die gute Gemeinschaft, den Zusammenhalt, die gute Vernetzung und den vielen Spaß, den wir zusammen haben“, sagt Tobias. Besonders gut habe man sich auch mit dem Regimentskönigspaar Bernd Schwarz und Monika Pasieka verstanden, mit dem gemeinsam viele Termine wahrgenommen wurden.

Wie schön für Cindy und Tobias das Schützenfest war und was sie in den letzten Tagen erlebt haben, haben die beiden in vielen Bildern dokumentiert, von denen wir eine kleine Auswahl zeigen.