1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Rath

Düsseldorf: Sanierung von St. Josef ist gestartet

Düsseldorf : Sanierung von St. Josef ist gestartet

19 Wochen soll die Säuberung der Kirche dauern. Der Vorplatz ist abgesperrt.

Die Bauzäune rund um den Vorplatz der Kirche St. Josef zeigen es: Der Startschuss für die Sanierung des Kirchengebäudes ist endlich gefallen. Eineinhalb Jahre muss die Gemeinde bereits auf ihr Gotteshaus verzichten, das bei einer Heizungssanierung vollständig verschmutzt wurde. Auf allen Flächen lagerte sich eine schmierige Dreckschicht ab, in der Luft befinden sich feinste Fasern. Diese sind zwar nicht giftig, aber für die Atemwege belastend.

Insgesamt 19 Wochen hat die mit der Reinigung beauftragte Fachfirma für die Arbeiten veranschlagt. Allerdings ohne die Sanierung der Orgel, die wohl erst einige Monate nach Abschluss der Säuberungsaktion wieder erklingen wird. Wenn alles nach Plan verläuft, könnte die Gemeinde Weihnachten im Gotteshaus feiern. Im Moment weicht sie auf den Pfarrsaal aus.

Zurzeit wird eine Schleuse im Eingangsbereich der Kirche aufgebaut, in der alle Gegenstände, die zur Säuberung bei Spezialunternehmen den Kirchenraum verlassen, vorgereinigt werden. Dazu gehören beispielsweise Gewänder, Bilder und Kunstgegenstände, aber auch die 4000 Orgelpfeifen, die zum Orgelbauer Klais nach Bonn transportiert werden.

  • Eigentlich sollte an der Theodorstraße ein
    Parkprobleme in Düsseldorf : Ärger um Parkplätze für Flughafenparker dauert an
  • Bahnhöfe in Düsseldorf : Aaper Wald schmückt die Bahnunterführung
  • Jupp Becker von Rath und Tat
    Advent in den Düsseldorfer Stadtteilen : Adventsaktion für mehr Miteinander in Rath
  • Stau auf der Fischer- und Kaiserstraße
    Köln auf Platz 2 : Düsseldorf ist NRW-Stauhauptstadt
  • Das Testzentrum Kaufland Reyerhütte. ⇥Foto: Detlef
    Fehler im Testzentrum Mönchengladbach : Ungeimpfter Architekt erhält Corona-Testergebnis ohne Test
  • Wüst und Laumann im Gespräch im
    Corona in NRW : Land gegen Corona-Kontrollen in Wohnungen

Der gesamte Boden wird anschließend mit Holzplatten abgedeckt, um ihn zu schützen. Drei Wochen soll dann die Einrüstung des Innenraums dauern. Nur so kommt man an die höher gelegenen Stellen, wie etwa die 28 Meter vom Boden entfernte Kuppel, heran. Für die eigentliche Reinigung sämtlicher Innenräume - dazu gehören auch die Türme und die Sakristei - werden vier Wochen eingeplant, obwohl hier viel in Handarbeit geleistet wird. So müssen beispielsweise rund 390 Quadratmeter Fensterfläche vorsichtig mit einem Ziegenhaarpinsel gereinigt und alle Holzflächen von Hand abgewaschen werden.

Der Start der Arbeiten hatte sich immer wieder verzögert, da zunächst der genaue Schaden, der weit über einer halben Million Euro liegt, ermittelt werden musste. Zahlreiche Gutachten waren zudem notwendig, die immer mit dem Erzbistum Köln, der Versicherung und Anwälten abgestimmt werden mussten. Da nun der Vorplatz unbenutzbar ist, kann dort das am letzten Augustwochenende geplante Pfarrfest nicht stattfinden. Zurzeit werden deshalb andere Standorte geprüft, da das Fest trotz erschwerter Umstände gefeiert werden soll

(RP)