1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Rath

Rath/Unterrath: Literatur auf zwei Rädern

Rath/Unterrath : Literatur auf zwei Rädern

Stadtteilbüchereien laden für den 30. April zur literarischen Radtour.

Bereits zum dritten Mal bieten die Stadtteilbüchereien in den Stadtteilen Rath und Unterrath eine literarische Radtour an. Diese hat diesmal das Thema "Seite & Speiche - die historische Radtour" und startet am Samstag, 30. April. Eine Anmeldung dazu ist aber schon jetzt möglich und auch ratsam, da der Ausflug beliebt und deshalb immer schnell ausgebucht ist.

Der erste Treffpunkt ist um 9.45 Uhr die Bücherei an der Westfalenstraße. Dort erwartet die Teilnehmer ein Frühstück, das von dem Duo "Die Rattenfänger" mit Musik untermalt wird. Geboten werden deutsche und keltische Folkmusik auf alten, traditionellen Instrumenten und deutschsprachige Lieder aus sieben Jahrhunderten, deren Spannweite vom Minnesang des Mittelalters über zünftige Handwerksburschenlieder und Moritaten bis zu rheinischen Straßenballaden des letzten Jahrhunderts und selbstverfassten Chansons reicht.

Beim zweiten Halt liest Christa Holtei aus ihrem Buch "Das Spiel der Täuschung" vor. Dabei handelt es sich um einen unterhaltsamen Ausflug in Düsseldorfs farbenfrohe und klangvolle Vergangenheit zu Zeiten von Schadow, Immermann und Mendelssohn.

  • Bahnhöfe in Düsseldorf : Aaper Wald schmückt die Bahnunterführung
  • Jupp Becker von Rath und Tat
    Advent in den Düsseldorfer Stadtteilen : Adventsaktion für mehr Miteinander in Rath
  • Elisabeth Ruhland und Margarete Mertens (v.l.)
    Einkaufszentrum in Düsseldorf : Die nördliche Westfalenstraße verödet
  • Der Hauptangeklagte mit seinen Verteidigern am
    Verhandlung am Landgericht Bochum : „Alles versank im Chaos“ – Prozessbeginn um Betrug mit Coronatests
  • Auf niederländischer Seite werden an der
    Zur Verbrechensbekämpfung : Polizei will Kennzeichenerfassung in NRW
  • Die 3G-Regel am Arbeitsplatz stellt viele
    Hauptgeschäftsführer der IHK Niederrhein : „Sanktionen für Ungeimpfte am Arbeitsplatz sind angebracht“

Nach einer Stärkung geht es weiter zum dritten Veranstaltungsort. Dort trägt Autorin Ulrike Reinker aus dem Werk "Brehm 46" vor. Dieses handelt von einem alten Mietshaus an einer stark befahrenen Straße im Norden Düsseldorfs. Elf verkrachte Existenzen jeden Alters leben dort unter einem Dach, aber in verschiedenen Welten, und ziehen von dort aus ihrer Wege. Dazu gibt es wieder etwas zu Essen und zu Trinken, bevor die Tour an der Stadtbücherei Unterrath endet. Die Teilnahme ist ab 14 Jahren möglich und kostet 18 Euro. Bei schlechtem Wetter wird ein Ersatztermin angeboten. Infos in den Stadtteilbüchereien oder unter Telefonnummer 8994151.

(brab)