1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Rath

Freundeskreis sorgt in Düsseldorf Rath für Kultur im Stadtteil

Ehrenamtliches Engagement : Freundeskreis sorgt für Kultur im Stadtteil

Mit Kabarett-Vorstellungen werden viele Projekte der Kirchengemeinde in Rath unterstützt.

Bei der beliebten Kabarett-Reihe im Saal der Gemeinde Zum Heiligen Kreuz sind in den letzten 15 Jahren viele bekannte Künstler aufgetreten. Sabine Wiegand, Anka Zink, Barbara Ruscher und Frieda Braun haben dort zum Beispiel bereits für beste Unterhaltung gesorgt – und dafür, dass die Veranstaltungsstätte erhalten blieb. Denn das Gemeindezentrum sollte eigentlich aus Kostengründen geschlossen werden. Das wollten aber  mehrere Gemeindemitglieder nicht einfach hinnehmen. „So ein Zentrum ist schließlich das Wohnzimmer der Gemeinde. Und wenn diese keinen Treffpunkt mehr hat, zerbricht sie“, sagt Gabriele Kurz. Zusammen mit anderen engagierten Gemeindemitgliedern hat sie deshalb den Förderverein „Freundeskreis der katholischen Pfarrgemeinde Zum Heiligen Kreuz“ gegründet, dessen Vorsitzende sie seitdem ist und der das Ziel hatte, das Zentrum mit Pfarrbücherei, Jugendräumen und Gemeindesaal zu erhalten.

Dieses Ziel wurde inzwischen erreicht, denn das Gemeindezentrum wurde in dem 2016 eröffneten Neubau des Rather Familienzentrums (RFZ) integriert. „Damit ist unsere Arbeit aber nicht beendet, denn es gibt weiterhin viele Projekte, die wir unterstützen wollen.“ So hat der Verein beispielsweise eine Orgelreparatur in Höhe von 8000 Euro bezahlt, fördert die Ministrantenarbeit der Gemeinde und sammelt aktuell Gelder für die Beschallungsanlage der Kirche. Das geschieht etwa durch die Beiträge der rund 25 Mitglieder, die Organisation von Trödelveranstaltungen, Seniorencafés und der Kabarettreihe.

  • Viersen : Anka Zink im Kulturforum Dilborn
  • Auf dem Vorplatz des Jungen Schauspiel
    Rather Kulturwoche : Viel Kultur für Rath
  • Auch die gutgelaunten Krümelmonster hatten Spaß
    Reisholzer Quatschköpp feiern Damensitzung : Ausgelassene Stimmung im Gemeindesaal
  • Barbara Philipps freut sich, mit der
    Literatur in Düsseldorf : Endlich wieder Leben in der Bücherei Rath
  • Ein Blick auf die Sackgasse der
    Problemgebiet in Düsseldorf-Rath : Schaustellergelände erhält Verbindungsstraße
  • Bei einem Verkehrsunfall in Rath wurde
    Blaulicht in Düsseldorf : 13-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Letztere ist aber nur möglich, weil Gabriele Kurz auf ein engagiertes Team zurückgreifen kann. „Die Helfer verwandeln den Pfarrsaal in ein richtiges Theater mit Bühne und Vorhang, schmieren Schnittchen für eine Verköstigung und sorgen für den reibungslosen Ablauf.“ Inzwischen hat sich der schöne Spielort in der Szene herumgesprochen.  Immer wieder fragen Künstler von sich aus an, ob sie dort auftreten können. „Wir überlegen deshalb, mehr Termine zu organisieren“, sagt Kurz.

Fest steht aber bereits, dass am 14. April der Kabarettist Jens Neutag mit seinem aktuellen Programm „Mit Volldampf“ im Saal im Rather Familienzentrum, Rather Kreuzweg 43, zu Gast ist. Beginn ist 18 Uhr, Einlass um 17 Uhr. Karten zu 17 Euro können unter Telefon 654215 bestellt werden.