1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Rath

Rath: Bunter Affentanz im Vereinshaus in Rath

Rath : Bunter Affentanz im Vereinshaus in Rath

Unter dem offiziellen Motto "Uns kritt nix klein - Narrenfreiheit, die muss sein" haben die Rather Aape den Höhepunkt ihrer Karnevalssession gefeiert. Das katholische Vereinshaus am Rather Kirchplatz war zur Galasitzung des Traditionsvereins wieder bis auf den letzten Platz gefüllt. Bei genügend Altbier und Käsebrötchen feierten die bunt verkleideten Narren bereits vor Beginn des offiziellen Programms ihr Zusammensein.

"Von Anfang bis Ende ein Hexenkessel", resümiert Ellen Schlepphorst, die als erste Vorsitzende der Rather Aape die gesamte Organisation des Abends übernommen hatte. Schon beim ersten Programmpunkt explodierte die Stimmung im rot-weiß geschmückten Saal. Nach der Begrüßung durch Vereinspräsident Robert Kotzur eroberte die Bigband Swinging Funfares die Bühne. Bei Klassikern wie "Verdammt lang her" hielt es kaum mehr einen Affen auf seinem Stuhl. Einander untergehakt schunkelten die als Hexen, Oger und Krümelmonster kostümierten Jecken zu bekannten Karnevalsmelodien.

Nach dieser gelungenen Einstimmung wurden die Jubilare des Vereins vor den Elferrat gerufen. Hans Kaufmann, Robert Winkels und Bernd Kleeberg wurden für je drei mal elf Jahre aktive Mitgliedschaft bei den Rather Aape geehrt. Ersterer durfte sich besonders freuen: Für 18 Jahre im Vorstand erhielt Hans Kaufmann den silbernen Orden des "Bundes Deutscher Karneval". Abgesegnet wurden die Ehrungen von den Aape mit einem dreifachen "Düsseldorf Helau", bevor es mit "Et Rösken" komisch weiterging. Mit frechen und schlüpfrigen Sprüchen brachte die kleine Dame in rosa Kleid und Hütchen besonders die weiblichen Karnevalisten dazu, vor Lachen zu brüllen.

  • Rath : Als Karnevalistin geboren
  • Rath : Rather feiern Gemeinschaft
  • Karneval und Straßenverkehr : Keine Narrenfreiheit hinterm Lenkrad
  • Bahnhöfe in Düsseldorf : Aaper Wald schmückt die Bahnunterführung
  • Jupp Becker von Rath und Tat
    Advent in den Düsseldorfer Stadtteilen : Adventsaktion für mehr Miteinander in Rath
  • Elisabeth Ruhland und Margarete Mertens (v.l.)
    Einkaufszentrum in Düsseldorf : Die nördliche Westfalenstraße verödet

Weiter ging es mit der Tanzgarde der katholischen Jugend, die als weibliche Clownsgruppe auf der kleinen Bühne eine große Show hinlegte. Dass man sich bei den Aape auch mit politischen Themen auseinandersetzt, zeigte der Auftritt von "Et Zweijestirn". Das Duo rief, etwa mit seiner "Ode auf Horst Seehofer" oder Reimen über Donald Trump das ein oder andere nachdenkliche Nicken hervor.

Als sich gegen 23 Uhr endlich das heiß ersehnte Düsseldorfer Prinzenpaar einfand, standen die Jecken auf den Tischen. Den krönenden Abschluss bildete erst weit nach Mitternacht der urkomische Auftritt des vereinseigenen Männerballetts. Für Ellen Schlepphorst war der gesamte Abend ein einziger Höhepunkt: "Das Gesamtpaket hat gestimmt. Und wir waren zusammen. Das ist bei uns in Rath ja die Hauptsache".

(hgw)