Pempelfort Micro-Apartements in altem Bürogebäude

Pempelfort · Das seit zwei Jahren leerstehende Haus an der Vagedesstraße 1 hat mehrfach den Besitzer gewechselt.

 Das ehemalige LEG-Bürogebäude an der Vagedesstraße steht seit längerer Zeit leer.

Das ehemalige LEG-Bürogebäude an der Vagedesstraße steht seit längerer Zeit leer.

Foto: Marc Ingel

Nahezu täglich kommt ein Pempelforter an dem alten Bürogebäude an der Vagedesstraße 1 vorbei und wundert sich, dass es seit mindestens zwei Jahren leersteht. Tatsächlich gehörte es einst der LEG, wie er vermutet, dort heißt es aber, man habe das Gebäude bereits 2009 an die Brack Capital Gruppe verkauft. Aber auch bei dem Immobilienentwickler hatte man offenbar nicht viel Freude an dem Bürokomplex. "Wir haben die Immobilie 2016 weiterverkauft", erklärt Claus-Dieter Trapp, bei dem Unternehmen für Bestandsobjekte zuständig. Er habe davon gehört, dass dort eine Art Boarding House realisiert werden sollte, geschehen sei aber nichts. "Ich fahre dort täglich vorbei, machmal ist Licht an", sagt er. Wer der neue Eigentümer ist, könne er nicht sagen, es sei Vertraulichkeit vereinbart worden.

Der neue Besitzer ist die Solidare Real Estate Holding GmbH mit Sitz an der Kaiserswerther Straße, eine Tochtergesellschaft der Solidare Real Estate Holding plc mit Stammsitz in Malta. Das Unternehmen hat sich nach eigenen Angaben auf Micro-Living spezialisiert, also Wohnen auf einem Raum von weniger als 30 Quadratmetern. Die Unternehmensgruppe wirbt auf ihrer Internetseite mit dem Projekt, insgesamt sollen in dem Haus 130 Wohneinheiten entstehen.

Wie Solidare auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte, befindet sich das Objekt unverändert in der Entwicklung und stehe gegenwärtig in der Baugenehmigungsphase. Einen genauen Umbaubeginn könne Solidare daher nicht nennen.

(arc)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort