Pempelfort : Friseursalon zeigt Naturbilder

Fotos von Blumen und Pflanzen in leuchtenden Farben, die jeden Raum zum Strahlen bringen sollen, das ist das Metier von Tina Eggert. Im Salon "Haargenau", Parkstraße 47, leuchten die Bilder bis hinaus auf die Straße und ziehen die Blicke der Passanten auf sich. In dieser ungewöhnlichen Lokalität wurden bereits viele verschiedene Künstler gezeigt. Aktuell ist "Haargenau" für die "Nadel der Medici" sowie den Deutschen Kunstförderpreis 2015 nominiert. Die Vernissage am Freitag, 21. August, 19 Uhr, verspricht in diesem Zusammenhang wieder ein besonderes Erlebnis zu werden.

Tina Eggert hat als freie Werbefotografin gearbeitet, ist weit gereist und hat eine besondere Art der Fotografie und einen eigenen Kunststil entwickelt. Ihre neuartigen Fotos sind dauerhaft zum Beispiel in Düsseldorf in der Landesgeschäftsstelle der CDU und im Centro in Oberhausen zu sehen. Die Fotokünstlerin fotografiert Blüten und Pflanzen und bearbeitet am Computer Details, Strukturen und Farben. Auf diese Art und Weise entsteht eine neue Dreidimensionalität, die den Betrachter näher hinschauen und in das Bild eintauchen lässt. Bekannte Strukturen werden mit unbekannten Elementen vermischt und es zeigt sich eine neue "Schönheit der lebendigen Natur". Das Besondere an dieser Ausstellung ist, dass Tina Eggert auch ihre Tonobjekte, die sie parallel zu den Fotoarbeiten entwickelt hat, zeigt.

(arc)