Gut gemacht in Düsseldorf : Friseurin sammelt für Kinder

Martine Armelle organisiert für den 5. September eine große Spendenaktion in ihrem Salon an der Duisburger Straße, bei der unter anderem alte Handys abgegeben werden können. Auch Spielzeug und Bücher sind willkommen.

Bereits im vergangenen Jahr hat die Friseurmeisterin und Zweithaarspezialistin Martine Armelle eine Haarspende für Kinder, die an Krebs erkrankt sind, organisiert, da hatte sie ihren Salon noch an der Nordstraße. Inzwischen ist sie mit ihrem Team der Color & Shape Stylisten zur Duisburger Straße 39 gezogen und wollte das Spendenevent jetzt eigentlich wiederholen. „Aber das war unter den hohen Corona-Auflagen aktuell nicht darstellbar“, sagt Armelle. Komplett ausfallen lassen, wollte sie den Tag aber auch nicht. Also hat sich Armelle kurzfristig etwas anderes überlegt. Am Samstag, 5. September, lädt sie alle, die mit ihren alten Handys nichts mehr anfangen können, in ihren Salon ein. Die ausrangierten Smartphones oder auch alten Knochen übergibt sie dann der Telekom, die diese recycelt. „Dafür gibt es einen Geldbetrag, den ich der Organisation It’s for Kids übergebe, die dafür sorgt, dass die Spenden an der richtigen Stelle eingesetzt werden.“ Damit nicht genug: Als „Eintritt“ sollen die Besucher ausrangierte oder auch neue Spielzeuge sowie tolle alte Bücher mitbringen, die Martine Armelle dann dem Kinderhilfezentrum an der Eulerstraße übergeben will. Patin der Spendenaktion ist Bezirksbürgermeisterin Marina Spillner. Für die musikalische Unterhaltung sorgt an dem Tag in lockerer Atmosphäre der aus Kamerun stammende Etienne Eben mit seinen selbst komponierten Songs. Die bekannte Moderatorin Martina Pophal wird durch das Programm führen.