Pempelfort: Dach im Museum Kunstpalast wird jetzt saniert

Pempelfort: Dach im Museum Kunstpalast wird jetzt saniert

Das schadhafte Dach des Museum Kunstpalasts soll jetzt auf Kosten der Stadt saniert werden. Diese Schlussfolgerung zieht die Stadtverwaltung aus einer Probesanierung, die in den letzten Monaten durchgeführt wurde. Die Vorgeschichte: Im zweiten Stock des Altbaus am Ehrenhof hatte Kondenswasser einen Museumsbetrieb in den letzten Jahren unmöglich gemacht. Dabei war das Museum aufwendig saniert worden, auch das Dach wurde erneuert. Dabei sind aber Fehler gemacht worden. Die Dachhaut war beschädigt, unter anderem gab es Fehlbohrungen und somit Mängel an der Dachhaut.

Statt einen Krieg der Gutachten und langwierige Gerichtsverfahren abzuwarten, ergreift die Stadt nun selbst die Initiative. Da die Probesanierung erfolgreich war, soll von Sommer bis Herbst das Dach des Südflügels saniert werden, dabei werden unter anderem Dichtungen erneuert und die Lüftung angepasst. 2018 ist dann der Nordflügel an der Reihe. Dies kostet 1,8 Millionen Euro, die Probesanierung war 170.000 Euro teurer. Am Montag berät der Bauausschuss.

(ujr)