Sushi-Meister sorgt für authentische Küche in Düsseldorf-Oberkassel

Restaurant in Düsseldorf-Oberkassel: Sushi-Meister sorgt für authentische Küche

An der Luegallee 13 in Düsseldorf-Oberkassel hat das "Sabi & Gari" eröffnet. Der Gast kann bei der Zubereitung zuschauen.

Lange standen die Räume an der Luegallee 13 nicht leer, in denen Gastronom Remo Rosati zuletzt die Osteria Da Remo betrieb. Schnell wurde das Objekt von der Brickny Europe Gruppe übernommen, die bereits mehrere Restaurants in Düsseldorf wie das Yaki-The-Emon, das Takumi Chicken & Veggie und das Umaimon, aber auch viele Unternehmen in anderen Städten betreibt.

Geschäftsführer Haruhiko Saeki hat an der Luegallee nun mit Masataka Sambommatsu nach mehr als drei Monaten Umbauzeit das hochwertige Sushi-Restaurant "Sabi & Gari" eröffnet. Wobei Sabi für Wasabi und Gari für den eingelegten Ingwer steht.

Gemütliche Atmoshäre

Das Restaurant ist in warmen Tönen gehalten, die eine gemütliche Atmosphäre verbreiten. Holzelemente zieren die Wände, Lederstühle an rustikalen Tischen laden zum Verweilen ein. Wer will, kann an der Theke Platz nehmen und den Köchen bei der Zubereitung der Gerichte zuschauen, die immer frisch gekocht werden. Angeleitet wurden die Köche von Geschäftsführer Masataka Sambommatsu, der sich aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung Sushi-Meister nennen darf. Er legt Wert auf Authentizität bei den Speisen. Zusammen mit Saeki hat er deshalb vor der Eröffnung drei Wochen lang Japan bereist, um viele Anregungen in den dortigen Restaurants zu sammeln. Wichtig ist dem Sushi-Meister auch eine hohe Qualität bei den drei Hauptzutaten für seine Sushis. Er fährt deshalb zweimal die Woche nach Amsterdam, um dort frischen Fisch einzukaufen. Den getrockneten Seetang wiederum lässt er sich vom Fischmarkt in Tokio anliefern, und den Reis bezieht er ausschließlich aus der japanischen Provinz rund um die Stadt Niigata. "Dieser klebt zwar zusammen, ist aber keineswegs matschig", sagt Sambommatsu, der sich eigentlich auch "Reis-Meister" nennen dürfte, denn das erste Jahr in seiner Ausbildung hat er ausschließlich das Reiskochen geübt. Wer kein Sushi liebt, kann im Sabi & Gari auch andere Gerichte wie Salat, Gegrilltes und Frittiertes bestellen.

  • Gastronomie : In Remos Osteria gibt es bald Sushi-Gerichte
  • Oberkassel : Italienisches Eiscafé für Oberkassel

Sabi & Gari, Luegallee 13, Öffnungszeiten sind donnerstags bis dienstags von 12 bis 14 Uhr und 18 bis 22 Uhr. Mittwochs ist das Restaurant geschlossen.

(brab)
Mehr von RP ONLINE