Stadtbezirk 4: Bezirksvertretung 4 diskutiert über Parken und Gülle

Stadtbezirk 4 : Parken und Gülle in der Diskussion

Die linksrheinischen Stadtteilpolitiker tagen heute öffentlich im Bezirksrathaus.

Für heute, 15 Uhr lädt die Bezirksvertretung 4, zuständig für Heerdt, Lörick, Ober- und Niederkassel, zu ihrer öffentlichen Sitzung ins Bezirksrathaus, Luegallee 65, Raum 309, dritte Etage, ein.

Was steht auf der Tagesordnung?
1. Bericht zur Parkraumbewirtschaftung im öffentlichen Raum

2. Keine Gülle mehr auf die Rheinwiesen (Antrag der Grünen)

3. Naturerlebnisraum Lörick (Anfrage der Grünen)

4.Drei Bebauungspläne für den Stadtteil Lörick.

Warum ist das für die Bürger wichtig?

1. Das Thema Parken ist in Oberkassel bereits zu einer unendlichen Geschichte geworden. Trotz der großzügigen und modernen Tiefgarage auf dem Werner-Pfingst-Platz sind die Straßen von parkenden Autos gesäumt. Der Stadtrat hat die Verwaltung beauftragt, ein Konzept für eine Parkraumbewirtschaftung unter Berücksichtigung des Bewohnerparkens zu organisieren. Ziel ist es, auch die Anwohner der an die Innenstadt grenzenden Gebiete zu privilegieren. Denn besonders Berufspendler weichen in die Vorstädte aus, um einen kostenlosen öffentlichen Parkplatz zu finden.

2. Jedes Jahr stinkt es den Niederkasselern, denn Jahr für Jahr rollen die Güllewagen „aus Holland“ an und verteilen ihre üble Fracht auf die Flächen zwischen Sommer- und Winterdeich in Niederkassel. Sehr zum Ärger der Anwohner, die sich stets darüber beschweren – bisher ohne Erfolg. Jetzt hakt die Grünen-Fraktion unter der Überschrift: „Keine Gülle mehr auf den Rheinwiesen“ nach. Es geht um die Überdüngung und die Gefahr fürs Grundwasser.

3. Der Umweltverband „BUND“ , Kreisgruppe Düsseldorf, hat für die Grünzone am so genannten Roten Weg ein Konzept für einen Natur-Erlebnisraum entwickelt. Die Grünen wollen von der Verwaltung wissen, wie weit die Pläne dafür gereift sind. Denn eine Besichtigung habe ergeben, dass durch eine zunehmende Verbuschung wertvolle Flächen für den Naturschutz verloren gehen würden.

4. Vorgestellt werden die Bebauungspläne Hansaallee/Niederkasseler Lohweg und Niederkasseler Lohweg 20 (Satzungsbeschluss). Für den Niederkasseler Lohweg 16 soll die frühzeitige Bürgerbeteiligung beschlossen werden.

Mehr von RP ONLINE