1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Oberkassel

Schüler des Comenius-Gymnasiums Düsseldorf gewinnen Wettbewerb von Stiftung Warentest

Wettbewerb von Stiftung Warentest : Schüler testen erfolgreich Banken

Die Gymnasiasten des Comenius haben damit einen Wettbewerb gewonnen.

Für Greta (14) und Leonie (14) steht fest, welche Bank in Düsseldorf das beste Schülerkonto anbietet. „Die Stadtsparkasse ist unser Testsieger. Neben dem Online-Auftritt hat uns vor allem der freundliche Service überzeugt“, sagt Leonie. Ihr Ergebnis beruht dabei auf einem intensiven Testverfahren, welches die beiden Neuntklässlerinnen zusammen mit drei weiteren Schülern des Comenius-Gymnasiums entwickelt haben. Dabei war ihr Testbericht und -verfahren so detailliert und gründlich, dass die Schüler nun dafür sogar prämiert werden. Welchen der ersten drei Plätze des Bundeswettbewerbs „Jugend testet“ der Stiftung Warentest sie gewonnen haben, wird jedoch erst im September bekanntgegeben.

„Ein kritisches Verbraucherdenken ist gerade für Schüler wichtig, um sie zu mündigen Verbrauchern heranzuziehen“, sagt Lehrer Markus Bussmann. Regelmäßig nehmen die Schüler seines Differenzierungskurses Wirtschaft- und Sozialwissenschaft dazu an dem Wettbewerb teil.

Die Schüler suchen sich die Testobjekte selbst aus und entwickeln eigene Verfahren und Kriterien. Die Verfasser der besten drei Testberichte werden dann zur Preisverleihung nach Berlin geladen, wo den Schülern neben dem Preisgeld zwischen 1500 und 2500 Euro auch ein dreitägiges Sightseeing-Programm durch die Hauptstadt geboten wird. Darauf können sich die Schüler jetzt schon freuen.

  • Lisa Sophie Minkes mit ihrer Biologie-Lehrerin
    „Echt kuhl!“ : Xantener Schülerin wird Fünfte bei bundesweitem Wettbewerb
  • Schule in Nettetal : Die Abiturienten am Werner-Jaeger-Gymnasium
  • Homeschooling ist nicht für jeden Schüler
    93 Prozent wollen wieder in die Schule : Viele Schüler sehen bei sich selbst Lernlücken durch die Pandemie
  • FFP2-Masken müssen eng anliegen. Nur dann
    Stiftung Warentest prüft Masken : FFP2-Masken passen oft nicht richtig - aber hohe Filterwirkung bei gutem Sitz
  • Kontrabassist Milan Thüer spielt am Sonntag
    Veranstaltungstipp : Kontrabass trifft auf Orgel bei Konzert in Xanten
  • Kempen

Christoph Dellmans

parteilos
    Corona im Kreis Viersen : Neun Bürgermeister schreiben Brandbrief zu Schüler-Impfung

Dabei scheinen die Schüler des Comenius bei ihren Tests besonders kritisch und gründlich vorzugehen – schon vor fünf Jahren konnte eine Schülergruppe mit dem Vergleich verschiedener Fußball-Apps einen Preis gewinnen. „Anfangs haben wir erst einmal die wichtigsten Kriterien aufgestellt. Zum Beispiel durfte das Konto keine Nutzungsgebühren haben. Dann haben wir jede Bank in Düsseldorf abtelefoniert, was viel Zeit gekostet hat. Nicht jede Bank bietet so etwas überhaupt an“, sagt Greta. Drei Monate haben die Schüler an dem Projekt gearbeitet.

Für den erfolgreichen Testbericht kam es abschließend darauf an, die gesammelten Informationen möglichst präzise, begründet und nachvollziehbar darzustellen. Beide Schülerinnen hoffen, dass auch andere Schüler von ihren Testergebnissen profitieren können. „In unserem Alter interessieren sich schon viele für ein eigenes Konto, um beispielsweise online einzukaufen. Vielleicht fällt es manchen jetzt leichter, dafür die richtige Bank zu wählen.”