1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Oberkassel

Düsseldorf: Quirinusquartier: Baubeginn in Kürze

Düsseldorf : Quirinusquartier: Baubeginn in Kürze

An der Oberkasseler Straße/Ecke Quirinstraße entsteht ein Ensemble aus Eigentumswohnungen und Läden.

Der Kaiser's Supermarkt an der Oberkasseler Straße 157 ist seit Mitte Januar geschlossen. Nun soll das Gebäude wie auch das benachbarte "Haus Peters" abgebrochen werden. Die linksrheinischen Bezirksvertreter stimmten geschlossen für den Abbruch beider Komplexe, obwohl die Grünen, SPD und Linke das Verfahren kritisierten.

Grund: Abweichend von der im vergangenen Jahr genehmigten Neubau-Planung soll jetzt auch die als erhaltenswert eingestufte Fassade von Haus Peters abgerissen werden. Laut Bauaufsichtsamt sei die Standsicherheit nicht mehr gegeben. Davon hätten sich Politik, Fachverwaltung und Bauherr bei einem Ortstermin überzeugt.

Während die Grünen hoffen, dass sie originalgetreu wieder aufgebaut wird, spricht die SPD von einem "Geschmäckle", denn dann hätte der Abriss der Fassade auch gleich bei der Vorstellung der Neubaupläne erwähnt werden sollen. Die Linke befürchtet, dass die Fassade nicht in alter Form wieder aufgebaut wird und nannte als Beispiel die Bäume der Cimbernstraße. Denn nicht wie vorgesehen sollen sie nach Fertigstellung der neuen Häuser wieder an die Straße, sondern nun in den Hof gesetzt werden.

Schon vor einem Jahr wurde in der Bezirksvertretung über die Fassade von Haus Peters diskutiert, weil sie ohnehin nicht originalgetreu bleiben, sondern durch bis zum Boden gezogene Fenster verändert wird. "Dann hätte das Haus auch gleich ganz abgerissen werden sollen", sagte Werner Hansen (CDU). Was jetzt dann auch geschieht.

Ursprünglich sollte die Fassade erhalten bleiben, weil das Gebäude in einem Gebiet liegt, für das eine Erhaltenssatzung festgeschrieben ist. Bauherr Mark Himmels (Himmels Immobilienentwicklung) versichert: "Wir haben die Fassade fotografiert und werden sie in Naturstein nachbauen, um den Charakter des Hauses und schließlich auch den des ,Dorfes' zu erhalten."

Sie werde nach Qualitätsstandard und wärmetechnisch so wieder hergestellt, dass sie den Vorgaben eines modernen Neubaus genüge. Dieser wird dreigeschossig sein mit einem zur Quirinstraße weisenden Flügel. Er wird ebenso wie der Altbau direkt an die Oberkasseler Straße gesetzt. Die Bäume im Hof bleiben erhalten.

Auf dem Grundstück des Supermarktes entsteht ein viergeschossiges Wohnhaus mit einer 717 Quadratmeter großen Einzelhandelsfläche im Erdgeschoss. Sicher ist, dass nach Fertigstellung des Gebäudes der Kaiser's-Supermarkt in moderner Form wieder einziehen wird. "Wir haben mit dem Betreiber einen Vertrag abgeschlossen", sagt Himmels. Voraussichtlich im Mai 2015 werde der Supermarkt wieder eröffnet, diesmal mit Backshop.

Der Lieferverkehr wird dann nicht mehr von der Oberkasseler Straße anfahren — dort gab es immer wieder Probleme wegen der großen Lkw — sondern nur von der Quirinstraße. Dort gibt es heute bereits eine schmale Zufahrt. Anwohner befürchten den damit verbundenen Lärm. Denn dreimal in der Woche liefert ein Sattelschlepper Waren an. "Die Zufahrt wird überdacht", hatte Michael Pfaff erklärt.

Insgesamt entstehen zehn Eigentumswohnungen im neuen Gebäudekomplex, der als "Quirinisquartier" bezeichnet wird. "Die Hälfte der Wohnungen ist verkauft", sagt Himmels. Verkauft sind auch die 26 "Himmelshäuser" am Ende der Lotharstraße (Weiße Villenzeile). Um die Bewohner vor dem Lärm Lütticher Straße zu schützen, wird ab Mai eine Schutzwand gebaut.

(RP)