1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Oberkassel

Oberkassel: Luegplatz: Rheinbahn baut Umspannwerk

Oberkassel : Luegplatz: Rheinbahn baut Umspannwerk

Die rechte Seite des Luegplatzes stadteinwärts hat sich in eine große Baustelle verwandelt: Die Wertstoffbehälter sind weg, der Fahrradabstellplatz ebenfalls und die Grasnarbe ist regelrecht umgepflügt. Etliche Baken sind auf die Straße gesetzt, so dass die Rechtsabbieger, die zum Kaiser-Wilhelm-Ring wollen, täglich im Stau stehen. Was dort geschieht, erschließt sich erst nach Anfragen bei Stadt und Rheinbahn. Demnach baut das Verkehrsunternehmen dort ein "Unterwerk" (Umspannwerk), das den gebräuchlichen Wechselstrom (10 000 Volt) in den für die Bahnen erforderlichen Gleichstrom (700 Volt) verwandelt. Dazu wird die ehemalige, längst stillgelegte unterirdischen Toilettenanlage genutzt, die in den Jahren 1949 bis 1985 von der Stadt betrieben wurde. "Sie war so marode, dass zunächst das Ungeziefer bekämpft werden musste", sagt Rheinbahnsprecher Eckhard Lander.

Mit dem Einbau des Unterwerks aber sind die Arbeiten am Luegplatz noch nicht abgeschlossen. Im Gegenteil, demnächst wird es noch spektakulärer. "Wir müssen auch noch Schaltschränke einbauen und sechs Tonnen schwere Trafos unter die Erde packen", sagt Lander. Dazu müsse ein riesiger Kran aufgebaut werden. Darüber hinaus werde ein Kabeltiefbau bis zum Barbarossaplatz für Beeinträchtigungen sorgen. Er solle die Fahrstromversorgung ins Umfeld sichern. "Wir nehmen aber Rücksicht auf den Terrassenbetrieb der Lokale und werden die Baustelle so halten, dass nur Teile der Straße betroffen sein werden."

Das alles geschieht mit Blick auf den künftigen Hochbahnsteig für den Luegplatz, der Ende 2016 gebaut werden soll. "Wir bereiten uns schon jetzt darauf vor", so Lander, der versichert, dass das Nahverkehrsunternehmen den Platz nach Abschluss der Bauarbeiten wieder gestalten wird. Insgesamt investiert die Rheinbahn in Oberkassel drei Millionen Euro. In diesem Betrag enthalten ist auch die Instandsetzung der Fahrleitunsanlage von der Düsseldorfer Straße in Oberkassel bis hin zum Nikolaus-Knopp-Platz in Heerdt.

(RP)