1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Oberkassel

Am Luegplatz in Düsseldorf soll eine Persil-Uhr aufgestellt werden

Stadtgestaltung in Düsseldorf : Eine Persil-Uhr für den Luegplatz

Die Verwaltung würde den Wunsch der Bezirksvertretung 4 gerne erfüllen. Allerdings muss zuvor eine denkmalrechtliche Erlaubnis eingeholt werden.

Die Bezirksvertretung 4 hat im vergangenen Jahr mehrheitlich die Aufstellung einer Persil-Uhr am Luegplatz beschlossen – und die Verwaltung hat aus „verkehrlicher und stadtbildgestalterischer Sicht“ auch keine Bedenken, wie sie dem Gremium jetzt mitgeteilt hat. Zwar liege der geplante Standort in einem Wohngebiet, wo eigentlich Werbeanlagen „nur an der Stätte der Leistung“ zulässig seien. Die Verwaltung betrachtet die Persil-Uhr jedoch nicht als Werbung im engeren Sinne, sondern als einen Teil der Stadtgestaltung. Die Beantragung einer baurechtlichen Genehmigung sei somit nicht erforderlich.

Der gewünschte Standort befinde sich jedoch innerhalb eines denkmalgeschützten Bereichs in Oberkassel. Daher sei vor Errichtung der Persil-Uhr die Beantragung einer denkmalrechtlichen Erlaubnis beim Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege notwendig. Sowohl die Antragstellung beim Institut für Denkmalschutz als auch die Errichtung der Persil-Uhr könne vom Amt für Verkehrsmanagement übernommen werden, sofern die Bezirksvertretung 4 einen entsprechenden Beschluss fasst sowie die Kosten für die Aufstellung und für den künftigen Unterhalt übernimmt.

Ende der 1920er Jahre wurden die elektrisch beleuchteten Reklamesäulen mit Uhrenanlagen erstmals in Düsseldorf aufgestellt. Darauf war die von Kurt Heiligenstaedt entworfene weiß gekleidete Frau mit Florentinerhut abgebildet. Die Uhren waren beliebte Treffpunkte für Verabredungen. 1987 begann Henkel zum 80. Markenjubiläum von Persil, in Orten, in denen früher nachweisbar eine Persil-Uhr stand, den Städten diese Uhr kostenlos anzubieten, um auch mit der „Weißen Dame“ das alte Marketing von Persil wieder positiv in den Vordergrund zu heben. Anlässlich des 90. Markenjubiläums wurden neun weitere Persil-Uhren an verschiedene Städte verschenkt. Inzwischen stehen zwischen Büsum und Wismar deutschlandweit an zahlreichen Standorten Persil-Uhren.