Oberbilk: Turu: A-Jugend-Kicker wollen in die Niederrheinliga

Oberbilk : Turu: A-Jugend-Kicker wollen in die Niederrheinliga

Mit Spannung erwarten die A-Jugend-Fußballer von Turu 80 am heutigen Dienstag die Ergebnisse der Auslosung der Qualifikationsgruppen zur Niederrheinliga. "Hoffentlich haben wir da ein bisschen Glück", sagt Trainer Conny Eickels, der vor der Saison niemals damit gerechnet hatte, mit seiner Mannschaft so weit zu kommen. "Dass wir hinter dem FC Büderich Zweiter der Leistungsklasse geworden sind, ist schon eine Riesen-überraschung", sagt der Coach. "Trotzdem wollen wir jetzt natürlich auch noch weiter kommen, das Unmögliche möglich machen und die Gelegenheit zum Aufstieg in die Niederrheinliga nutzen."

Erster Spieltag der Aufstiegsqualifikation ist der 30. Mai. Am letzten Spieltag der Leistungsklasse erlitt die Mannschaft eine 1:5 (1:5)-Niederlage bei Ratingen 04/19. Sie hatte den zweiten Platz aber am vorletzten Spieltag perfekt gemacht. "Bei uns war einfach die Luft raus, weil es um nichts mehr ging und die Jungs mit den Kräften am Ende waren", so Eickels. Drei Tage zuvor hatten die Turu-Spieler noch im Pokalendspiel gegen den Niederrheinligisten BV 04 gestanden und nach einem Spiel auf Augenhöhe knapp mit 1:2 verloren. Stürmer Alessandro Truda sorgte in der 71. Minute für den Treffer der Oberbilker. "Heute haben wir in Ratingen dem schweren Spiel gegen den BV 04 Tribut zollen müssen", so der Coach.

Turus A-Jugend: Georgios Boubardas - Kerim Berk Erginer (46. Togrul Shahbazi), Tim Gast (46. Piere Zilles), Burak Bozdag, Armend Muslija, Christian Dusi, Karim Andichi, Edward Dick, Alessandro Truda, Jan-Niklas Eickels, Samir Azirar (34. Anas Habach).

(jan)
Mehr von RP ONLINE