Oberbilk : Open-Air-Konzerte im Volksgarten

Live-Musik unter freiem Himmel - die findet man in Düsseldorf eher selten. Eine gute Adresse noch bis zum 4. September ist die Konzertreihe "Sommerklänge unter den Linden" im Biergarten "VierLinden", Siegburger Straße 25. Jeweils dienstags und donnerstags ab ca. 20.30 Uhr (Ausnahme: 4. September) gibt es Musik unterschiedlichster Stilrichtungen. Als nächstes steht ein Abend der holländisch-finnischen Folkrockband "Town of Saints" an, die traditionelle Folksounds mit modernen Indierock-Elementen kombiniert und deswegen gerne mit Bands wie Arcade Fire, Fleet Foxes oder den Local Natives verglichen wird. Im vergangenen Jahr absolvierte die Band 100 Auftritte. Im Volksgarten/Südpark tritt sie am Donnerstag, 13. August, auf. Tickets für das Konzert kosten acht Euro.

Am 27. August präsentieren The Buggs Rock-Musik, die von der Musik der 1960er Jahre stark geprägt ist, zum Beispiel von Bands wie den Beatles, den Rolling Stones, The Who oder auch Musiker Bob Dylan. Tickets für den Abend kosten fünf Euro.

Zum Abschluss der Konzertreihe am 4. September (Freitag) gibt es einen Auftritt von Lùisa (New Folk/Electronica/Loop-Pop) mit Verstärkung von Luise Weidehaas mit akustischer Gitarre und selbst geschriebenen deutschen Texten. Der Eintritt für das Konzert kostet dann acht Euro.

Frei improvisierte Musik (alle fünf Minuten wechselt die Besetzung) aus Stilrichtungen wie Polka, Freejazz, Jazzblues oder auch Minimalmusik gibt es am 6. August und 3. September (jeweils donnerstags zwischen 19.30 und 22 Uhr) in der Veranstaltungsreihe "Sommersession". Wer Musik machen will, muss seine Instrumente selbst mitbringen nur Schlagzeug, Gitarre und Bass stehen auf der Bühne schon bereit.

Neben Konzerten gibt es im Biergarten "VierLinden" an der Siegburger Straße bis zum 4. September weitere Kulturveranstaltungen. Jeweils sonntags ab 20.15 Uhr kann man zum Beispiel "Tatort" gucken und dabei über Täter und Motive rätseln. Der Eintritt für den Filmabend ist frei.

(semi)