Oberbilk: Haus Kolvenbach: Stadt spricht mit Investor

Oberbilk : Haus Kolvenbach: Stadt spricht mit Investor

Die Chancen für eine erneute gastronomische Nutzung des Haus Kolvenbach im Südpark stehen gut. Die Stadt bestätigte auf RP-Anfrage, dass dazu zurzeit "intensive Gespräche" mit einem Investor geführt werden. Auch die Sanierung des Gebäudes im Südpark sei Gegenstand der Verhandlungen, so ein Stadtsprecher. Wann genau der Pächtervertrag in Kraft treten könnte, sei aber noch unklar.

Das Haus Kolvenbach im Südpark steht seit Ende 2011 leer, früher waren dort ein Gastronomie-Betrieb und eine Tanzschule untergebracht. Im vergangenen November hatte die Stadt mitgeteilt, dass Hauswächter mit der Sicherung des Gebäudes beauftragt wurden. Der alternative Kunst- und Kulturverein hat vor wenigen Tagen von der Stadt die Genehmigung für einige Veranstaltungen in dem Haus erhalten.

(semi)