Düsseldorf: Givebox repariert und schön zurück am Lessingplatz

Düsseldorf : Givebox repariert und schön zurück am Lessingplatz

Wegen Vandalismusschäden war die Givebox am Lessingplatz abmontiert und zur Reparatur weggebracht geworden. Doch jetzt kehrt die beliebte Box zurück und das sogar im neuen Design.

Denn Dritt- und Viertklässler der Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße haben sie - unter künstlerischer Leitung von Bernd Ruzicska, Julia Mrosek und Andrea Hinckers und in Kooperation mit Guido Schneider von RheinFlanke - passend zum Motto der Geschenkebox "Geben und Nehmen" neu gestaltet. Morgen wird die Wiedereröffnung gefeiert.

Zwischen zehn und 11 Uhr sind Nachbarn und Interessierte eingeladen, mit den Betreibern der Box sowie den Kindern und Lehrern der Oberbilker Grundschule zu feiern. Vor Ort ist dann auch Katja Goldberg-Hammon (SPD), Ratsfrau für den Wahlkreis 13 Oberbilk-West. "Wir hoffen, dass es am neuen Standort keine mutwilligen Beschädigung mehr geben wird", sagt die Politikerin. Marko Siegesmund, SPD-Mitglied der Bezirksvertretung 3, nimmt auch an der Wiedereröffnung teil: Die Bemalung der Givebox sei "ein echter Hingucker".

Die Givebox ist ein bürgerschaftliches Projekt von Oberbilkern für Oberbilker und wird durch Spenden finanziert. Erbaut und wieder in Schuss gebracht wurde die Box von der Jugendberufshilfe Düsseldorf.

(RP)