Oberbilk : Das Kostüme-Paradies im Akki

Superman, Prinzessin, Elfe, Ritter, Hippie oder doch lieber etwas ausgefallenes? Im Kostüm-Fundus des Akki kann Leiterin Marie Fisch viele Kostüm-Wünsche von Kindern wie Erwachsenen erfüllen.

Ins Leben gerufen worden war der Fundus zwar eigentlich, um vor allem Schulen und andere pädagogische Einrichtungen bei Theateraufführungen und anderen Kulturprojekten mit Kostümen auszustatten. Für sie gibt es bis heute besonders günstige Ausleih-Konditionen. Doch auch der "normale" Düsseldorfer kann sich im Fundus an der Siegburger Straße im Südpark für eine Kostüm-Party, für einen Karnevalsumzug oder eine andere Veranstaltung ausstatten lassen. Und das sogar zu vergleichsweise kleinen Preisen.

In den rund 15 Jahren, die Fisch den Fundus leitet, hat sie einen guten Einblick in die Fantasien der Düsseldorfer erhalten. "Die Frauen wollen gerne Prinzessin werden, die Männer Musketier oder irgendetwas anderes cooles", sagt sie und lacht. Mit 1000 Kostümen und noch mehr Accessoires bleibt bei Marie Fisch in der Regel kaum ein Wunsch unerfüllt. Vor allem in historische Figuren wie König oder Prinzessin kann man schnell und mühelos schlüpfen. Denn zu den Feierlichkeiten der 700-Jahr-Feier der Stadt hatten viele Eltern für ihre Kinder historische Kostüme geschneidert und sie nach den Umzügen dem Kostümfundus im Südpark gespendet.

  • Journalistin Shia Su lebt seit acht
    Düsseldorfer Zero-Waste-Expertin : Ein Großstadtleben ohne Müll
  • Düsseldorf-Oberbilk : Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt
  • Die Joseph-Beuys-Gesamtschule hat ihren runden Geburtstag
    Düsseldorf-Oberbilk : Joseph-Beuys-Gesamtschule feiert ihr 30-jähriges Bestehen
  • Der jüngste Raubüberfall geschah in der
    Raubdelikte in Mönchengladbach : Werden die Taten brutaler und rücksichtsloser?
  • Pegel sind deutlich gestiegen : Unser Rhein ist endlich wieder ein Strom
  • 13.11.2018, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Ein Transportschiff fährt
    Marode Wahrzeichen : Wie Düsseldorf um seine Rheinbrücken bangt

Kostüme für ein ganzes Wochenende kann man im Akki schon für einen Preis von rund 25 Euro bekommen - für die Reinigung müssten die Kunden selber aufkommen.

Ab 7. Januar 2016 ist der Akki-Fundus wieder geöffnet (in der Regel montags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr, rund um Karneval gibt es aber auch zusätzliche Öffnungszeiten). Marie Fisch ist telefonisch unter 7885539 zu erreichen.

(semi)