1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Oberbilk

Oberbilk: Brasilianer gestalten Giebel in Oberbilk

Oberbilk : Brasilianer gestalten Giebel in Oberbilk

Das Streetart-Duo Os Gêmeos hat am Haus der Jugendberatungsstelle ein Wandbild geschaffen.

Auto- wie Bahnfahrern, die in Richtung Mitsubishi Electric Halle unterwegs sind, dürfte der bunt bemalte Giebel auffallen. Am Haus der Jugendberatungsstelle (JUB) ist ein Mural entstanden, dessen Ausstrahlung ideal zu der Einrichtung der Awo passt, die an der Oberbilker Allee 287 Jugendlichen und jungen Erwachsenen Beratung, Freizeitmöglichkeiten, betreutes Wohnen und begleiteten Umgang bietet. Ein Gefühl der Sicherheit strahlt das farbenfrohe Objekt aus. Gestaltet hat das Werk das international renommierte Künstler-Duo Os Gêmeos, hinter dem die Zwillinge Otávio und Gustavo Pandolfo stehen. Die beiden 1974 geborenen Brasilianer aus São Paulo gelten als wichtigste Streetart-Vertreter in ihrer Heimat und genießen in der Wandmalerei- und Mural-Szene einen ausgezeichneten Ruf. Nach dem Düsseldorfer Projekt geht es direkt weiter zum nächsten Job nach Pittsburgh in den USA.

"Ich bin sicher, dass durch das Bild nicht nur das Haus bekannter wird, sondern auch, dass das Kunstwerk auf der 213 Quadratmeter großen Fläche ein Leuchtturm-Projekt für ganz Düsseldorf sein wird", sagt Awo-Geschäftsführerin Marion Warden. Für fünf Jahre genießt das Bild Bestandsschutz, Giebel und Farben wurden vom Bauaufsichtsamt geprüft. "Ganz toll, eine andere Dimension als die Graffiti, die wir hier vorher hatten", meint Yvonne Preißler, Leiterin der JUB, begeistert. Initiiert hat die Aktion "Mauerwerk", Projekt für Kunst im öffentlichen Raum, das zugleich eine neue Aktionsreihe des Vereins Düsseldorfer Künstler beinhaltet. "Wir haben bereits mit dem 40 Grad Festival einige Erfahrung mit Streetart gemacht, wollen jetzt aber eine andere nachhaltige Qualität erreichen und nicht nur Gebäude, die zum Abriss bestimmt sind, gestalten lassen", sagt Mauerwerk-Projektleiter und Kunsthistoriker Peter Michalski, der gemeinsam mit Vera Sattler und ihrer Tochter Eve sowie Künstler Ben Mathis die Mauerwerk-Initiative bildet.

Über private Sponsoren konnte das Mural finanziert werden. Die offizielle Einweihungsfeier findet am Freitag, 22. Juni, ab 20 Uhr in der Hood Company, Hüttenstraße 156, statt.

(RP)