Niederkassel: Zweite Ausgabe der Ceci-Literatur-Reihe

Niederkassel: Zweite Ausgabe der Ceci-Literatur-Reihe

Drei fünfte Klassen des Cecilien-Gymnasiums haben an der zweiten Ausgabe der neuen Reihe "lit.ceci - lesen und mehr" teilgenommen. Thorwald Spangenberg stellte das Buch "Mit dem Zeppelin nach New York" vor, das er mit dem Autor Stephan Meyer gestaltet hat. Das Sachbuch zeichnet die wahren Erlebnisse des Kabinenjungen Werner Franz nach, der 1936 auf dem Luftschiff Hindenburg anheuerte und in den folgenden Monaten mehrfach den Atlantik auf der Route Frankfurt - Rio überquerte. Angestoßen wurde das neue Leseprojekt vom Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen des Cecilien-Gymnasiums. Vorsitzende Katharina Gugel hatte es gemeinsam mit den Lehrerinnen Renate Siebertz und Ines Perlick im vergangenen Jahr initiiert. Ziel ist es, den Schülern die Freude am Buch einmal mehr zu vermitteln.

"Es liegt uns sehr daran, das Lesen zu fördern und den Schülern Gegenwartsliteratur nahzubringen", so die Lehrerinnen. Und Katharina Gugel ergänzt: "Wir wollen neben den digitalen auch die analogen Lerninhalte fördern." Kernpunkt seien Autorenlesungen, um auf unterhaltsame Weise auf Bücher aufmerksam zu machen. Renate Siebertz: "Im nächsten Schuljahr wird die Reihe fortgesetzt." Zu den etablierten Projekten zählen die Schülerkonzerte "Ceci goes classic" und das soziale Engagement der Schüler "Ceci goes social". Auch die gemeinsame Aktion mit dem Verein "Kunst macht Schule - Schule macht Kunst" geht weiter.

(hiw)