Düsseldorf: Kunstausstellung im Café Grenzenlos

Düsseldorf : Kunstausstellung im Café Grenzenlos

Konzert, Ausstellung und Theater: In den Stadtteilen gibt es viele Freizeitmöglichkeiten.

Für Musikfreunde (dkd) Eine "Geistliche Abendmusik" gibt es am Sonntag um 18 Uhr in der Bunkerkirche, Pastor-Klinkhammer-Platz. Die Chorgemeinschaft St. Benediktus/St. Sakrament sowie Mitglieder aus dem Kinder- und Jugendchor St. Benediktus singen zum Abschluss der Weihnachtszeit einige Kantaten aus Johann Sebastian Bachs "Weihnachtsoratorium". Dabei sind auch Elisa Rabanus (Sopran), Angela Froemer (Alt), Patrick Grahl (Tenor), Thilo Dahlmann (Bass) sowie das Orchester Düsseldorfer Musiker zu hören.

Für Japaninteressierte (dkd) "Tage zählen: Onagawa - die verlorene Stadt" ist die Ausstellung von Tsutomu Koiwa überschrieben, die das Eko-Haus der Japanischen Kultur, Brüggener Weg 6, noch bis zum 8. Februar zeigt. Die Fotografien des japanischen Künstlers stammen aus den Jahren 1988 bis 1991 und 2011 und stellen das Porträt einer Stadt dar, in der ein Atomkraftwerk stand, in dem es aber keinen Zwischenfall gegeben hatte. 20 Jahre später, am 11.

März 2011, ist durch die zerstörerische Kraft des Meeres von Onagawa nichts mehr geblieben. Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 13 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt zu sehen. Für Theaterfans (dkd) Heute bis Samstag, jeweils um 20 Uhr, am Sonntag um 18 Uhr, heißt es im Theater an der Luegallee 4 noch einmal "Die letzte Zigarre - nicht trinken, nicht rauchen ... aber verlieben wird man sich doch noch dürfen". Geschickt verpackt Bengt Ahlfors in seinem Stück Sehnsucht und die Angst, die Träume des Lebens nicht gelebt zu haben sowie heimliche Gelüste.

Ab Dienstag gibt es dann ein Wiedersehen mit der Produktion "Total glücklich", die einen Einblick in das Gefühlsleben der jungen Generation gibt. Karten kosten 18, ermäßigt 13,50 Euro. Sie sind unter Telefon 572222 erhältlich. Für Kunst-Interessierte (lod) Im Café Grenzenlos starten morgen eine Kunstausstellung. Unter dem Titel "Im Dialog mit Dir" zeigen Mitglieder vom Künstlerverein Motus 4 ihre Arbeit. Jeweils zwei Maler setzten sich in einem künstlerischen Dialog mit einem Thema auseinander.

Die Bilder stehen zum Verkauf. Der Erlös soll an den Verein Grenzenlos und das Kinderhospiz Regenbogenland gehen. Beginn der Vernissage ist um 20 Uhr an der Kronprinzenstraße 113.

(RP)