Düsseldorf-Mörsenbroich: Fußweg über Schulgelände bleibt doch geöffnet

Verkehr in Düsseldorf : Fußweg über Schulgelände bleibt doch geöffnet

Die französische Schule hatte angekündigt, dass sie den Durchgangsweg ab dem 20. Januar schließen wird. Die Stadt hat sich dafür eingesetzt, dass die Verbindung bis zur Fertigstellung der Alternativroute im Juni bestehen bleibt.

Der Verbindungsweg zwischen Gartenstadt Reitzenstein und Graf-Recke-Straße über das Gelände der Französischen Schule bleibt passierbar, bis eine Alternativroute über das Gelände der Heinrich-Heine-Schule fertiggestellt ist. So schreibt es die Stadt in einer Mitteilung, nachdem die Schule per Aushang angekündigt hatte, ab Montag, 20. Januar, das Tor wieder zu verriegeln. Bis spätestens Juni soll die alternative Route fertiggestellt sein, heißt es von der Stadt. Dass der Ursprungsweg passierbar bleibt, macht das erneute Engagement des benachbarten Einkaufsmarktes Rewe möglich. Der Leiter des Marktes hat zugesagt, dass von dort aus die Wegesicherung übernommen wird. Nachdem es so schien, als sei eine schnelle Lösung noch in den Herbstferien möglich, zeigte sich, dass die einzige Alternative, eine Wegverbindung über das Grundstück der Heinrich-Heine-Schule, nicht ohne Weiteres zu realisieren war.

(nika)