Oberkassel: Mode-Designer feiert runden Geburtstag

Oberkassel : Mode-Designer feiert runden Geburtstag

Rund um den 60. Geburtstag mögen manche schon an den nahenden Ruhestand denken. Für Eddi Mackoviak hingegen findet Arbeit immer und überall statt, vor allem jenseits von Jahreszahlen. Für ihn ist sein Job eine Melange aus Passion und Genussmittel. Und funktioniert dabei wohl ähnlich wie ein Durchlauf-Erhitzer, der warmes Wasser produziert, wenn es benötigt wird – bei Mackoviak ist es die Kreativität.

Er gehört zur Generation "Silver Surfer", jenen vermeintlich Grauhaarigen, die das Internet kennen und nutzen und jenseits der 50 liegen – Mackoviak parliert so via Facebook mit Freunden und Geschäftspartnern, denn die globalen Kontakte reichen nicht nur bis nach Paris, wo seine Tochter als Fotografin lebt und arbeitet. Er betreibt mit seiner Frau Margitta Bunse seit 26 Jahren das Geschäft Ultimo an der Luegallee, organisiert seit rund neun Jahren den "Design-Attack" Event unter immer wechselnden Mottos während der GDS-Schuhmesse und dirigiert das eigene Schuhlabel "Ultimo". Szenekenner bezeichnen ihn als Mode-Guru, weil er früh Trends setzt und Namen anbietet, bevor sie als "Marke" in aller Munde sind. Andere wiederum sehen ihn als Exzentriker, der mit seinem individuellen Look Aufmerksamkeit erregt: Da passt die grüne Samthose farblich zu Schuh und Sakko und um Hals und Handgelenk baumeln Reggae-Bändchen.

Bei so viel Mut zu Farbe mag manchem schon mal die Luft wegbleiben. Was er in den nächsten Jahren vorhat? "Ruhig wird's jedenfalls nicht. Meine Frau und ich werden bald neue Projekte angehen", sagt er. Das glaubt man ihm direkt, denn er ist nicht nur vom Optischen immer für eine Überraschung gut.

(RP)
Mehr von RP ONLINE