Düsseldorf: Mit Folk und südlichen Geschichten

Düsseldorf : Mit Folk und südlichen Geschichten

Lohausen (dkd) Mal traditionell, mal gefühlvoll, mal fröhlich und lebendig: So klingt die Band "Fragile Matt", die wieder einmal dem Café Startklar einen Besuch abstattet. So ist heute Abend ab 19.30 Uhr Irish Folk vom Feinsten zu hören. Geboten wird mehrstimmiger Gesang, umrahmt von fetzigen irischen und schottischen Tunes. Zur Band gehören David Hutchinson, der Banjo, Bodhrán und Spoons spielt und auch singt. Er ist seit Jahren in der Session-Szene bekannt. Mit der Bodhrán im Arm erzählt er ganze Geschichten. Fragt man ihn nach seiner Herkunft, sagt er manchmal Kilrickle (das liegt irgendwo in Irland), mal Solingen (irgendwo im Bergischen Land). Beides ist wahr. Gemeinsam haben diese Orte, dass niemand sie kennt.

Andrea Zielke lässt am Dudelsäckchen, an den Whistles und mit Gesang von sich hören. Jürgen Rothe spielt die Gitarre und singt mit rauer Stimme. Katja Kleibrink schließlich spielt Bodhrán und trommelt Tag und Nacht – wenn man sie denn lässt.

Am Mittwoch ist dann der Künstler Klaus Grabenhorst zu Gast im Café Startklar an der Niederrheinstraße 182. Ab 19 Uhr liest er unter dem zur Jahreszeit passenden Titel "Ab in den Süden" Geschichten aus Spanien und Italien.

Freitag, 10. August, 19.30 Uhr, Mi., 15. August, 19 Uhr

(dkd)
Mehr von RP ONLINE