1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Ludenberg

Düsseldorf-Ludenberg: Sieben neue Hochzeitsbäume

Brauch in Düsseldorf : Sieben neue Hochzeitsbäume

337 Obstbäume sind seit 2006 in Düsseldorf gepflanzt worden. Den alten Hochzeitsbrauch hat der Verein Pro Düsseldorf wieder aufleben lassen.

Laura und Marius Runkel schauen stolz auf ihren Apfelbaum, den sie gerade mit Töchterchen Clara gepflanzt haben. Das Paar aus Gelsenkirchen hat den Baum zur Hochzeit bekommen – er ist einer von 337 Hochzeitsbäumen, die in den vergangenen 19 Jahren auf Düsseldorfer Wiesen gepflanzt wurden. Sieben Neue waren es am Wochenende auf der Obstwiese am Hexhof in Ludenberg. „Der Brauch symbolisiert die Hoffnung auf eine lange Ehe“, sagt Ingo Lentz, der Vorsitzende von Pro Düsseldorf, der aber auch weiß, dass nicht immer alle Träume in Erfüllung gehen. „Ein Hochzeitsbaum ist abgeholzt worden – ein Scheidungsfall“, meint er. Das Gartenamt ist der wichtigste Partner der Aktion. Gegen eine Spende von 300 Euro können Paare einen Baum pflanzen.
nika/rp-foto: anne orthen

(nika)