1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Lohausen

Bäume auf dem Lohauser Deich in Düsseldorf werden gefällt

Natur in Düsseldorf : Baumfällungen auf dem Deich

Nachdem bereits Stürme dort immer wieder Bäume beschädigt hatten, sind diesmal die Pappeln von einem Pilz befallen. Nachpflanzungen soll es nicht geben.

Auf dem Lohauser Deich müssen am heutigen Donnerstag und am Freitag, 15. und 16. Oktober, Bäume gefällt werden. Betroffen sind sieben nicht mehr verkehrssichere Hybridpappeln im Abschnitt zwischen dem Wasserwerk „Am Staad“ und der Autobahnbrücke der A44. Da dafür Großgeräte und Lastwagen eingesetzt werden, muss abschnittsweise mit zeitlich begrenzten Einschränkungen auf dem Deichweg zwischen Stockum und Kaiserswerth gerechnet werden.

Die Fällungen wurden notwendig, da die Deichpappeln weitreichend von einem Pilz befallen wurden, wodurch sie nicht mehr stand- und bruchfest sind. Die Verwaltung kündigt in diesem Zusammenhang an, dass auch weitere Fällungen von Bäumen, welche ihre maximale Lebenserwartung schon größtenteils erreicht haben, unvermeidbar sein werden, um die Verkehrssicherheit auf dem bei Spaziergängern und Radfahrern beliebten Weg auch zukünftig zu gewährleisten.

Nachpflanzungen wird es auf dem Deich nicht geben, denn das Bauwerk wird in fünf Jahren auf einer Länge von rund vier Kilometern saniert und dabei in Teilabschnitten neu gebaut. Bislang stehen dort rund 200 Bäume. Dabei handelt es sich zumeist um 70 Jahre alte Pappeln, die alle gefällt und später nicht ersetzt werden sollen. Denn laut Deichschutzverordnung der Bezirksregierung ist das Pflanzen von Bäumen auf Deichen nicht erlaubt, da die Wurzeln zur Auflockerung des Erdkörpers führen können. Schon ein bei einem Sturm umstürzender Baum könnte dann ein Loch in den Deich reißen und damit den gesamten Hochwasserschutz eines Stadtteils gefährden.

  • An der Landwehr Dahl wurden in
    Fällungen in Mönchengladbach : Grüne sehen Pflegedefizit bei Bäumen
  • Die Mags hat in diesem Jahr
    Auf Landwehren in Mönchengladbach : Mags holzt 116 Bäume ab
  • Bernburger Straße
    Stadtgrün in Düsseldorf : Diese Bäume müssen fallen
  • Auch diese Bäume entlang der Fassade
    Platz der Republik in Mönchengladbach : Stadt hält Fällungen für alternativlos
  • Am Landgasthaus Piwipp wurden jetzt Bäume
    Gastronomie in Dormagen : Landgasthaus Piwipp bereitet sich auf Beach-Saison 2021 vor
  • Abgestorbene Fichten, wie auf diesem Symbolfoto
    Klimawandel im Bergischen : 1500 Fichten werden jetzt im Eifgental gefällt

Ausnahmen können zwar beantragt werden, wie das bei den unter Naturschutz stehenden Linden an der Kaiserswerther Burgallee geprüft wird. Für den Deich in Lohausen ist aber solch ein Antrag nicht geplant, da er kaum Aussicht auf Erfolg hat.

Ganz kahl soll der neue Deich aber nicht werden. Anstelle der Bäume wird er Büsche erhalten, die auf insgesamt sieben Verbreiterungen, sogenannten Bastionen, gepflanzt werden. Bereits in den vergangenen Jahren hat sich der Baumbestand auf dem Bauwerk schon stark vermindert. Rund 50 Bäume mussten 2014 nach dem Pfingststurm Ela gefällt werden. Einige waren zuvor umgefallen und hatten Löcher in den Deich gerissen. Anfang 2019 wurden 22 nicht mehr stand- und bruchfeste Pappeln gefällt und im August dieses Jahres beschädigte ein Sturm weitere Bäume.