1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Kalkum

Azubis der Sparkasse helfen bei der Aufforstung in Düsseldorf Kalkum.

Baumbestand in Düsseldorf : Azubis helfen bei der Aufforstung in Kalkum mit

Mit der Pflanzung von vielen verschiedenen Baumsorten soll dem Klimawandel begegnet werden. Insgesamt wurden 6000 Bäumchen gesetzt.

Paul Bruch haut beherzt den Spaten in den Waldboden und hebt schnell ein Loch aus, in das Lisa Jung einen Baumsetzling pflanzt. Die beiden gehören zu den zehn Azubis der Stadtsparkasse, die sich an einer Aufforstungsaktion im Kalkumer Forst beteiligt haben. 6000 Bäume hat ihr Unternehmen dafür gespendet, von denen 100 Setzlingen von den Azubis gepflanzt wurden. „Die waren so schnell, dass wir sie sogar etwas ausbremsen mussten“, sagt Paul Schmitz, Leiter der Forstabteilung im Gartenamt. Denn schließlich sollten für Oberbürgermeister Stephan Keller und die Sparkassen-Vorstände Karin-Brigitte Göbel und Michael Meyer, die die Aktion besuchten, zumindest einige Bäumchen für eine symbolische Pflanzung übrig bleiben.

Der Düsseldorfer Waldbestand hat in den vergangenen Jahren stark unter Trockenheit und Stürmen gelitten. An mehreren Stellen im Kalkumer Forst sind Bäume abgestorben und haben große Lichtungen hinterlassen. Eigentlich wachsen dort dann selber neue Bäume nach, verjüngt sich der Wald. „Wir wollen aber eine größere Artenvielfalt erreichen. Das ist die beste Absicherung, um auf die neuen Bedingungen durch den Klimawandel zu reagieren“, sagt Schmitz. Gepflanzt wurden verschiedene, rund drei Jahre alte Laubbäume, darunter Stieleichen, Rotbuchen und Feldahorn.

  • Einsatz zwischen Gräbern: Auf dem Friedhof
    Klimawandel in Grevenbroich : Stadtbetriebe entfernen Problem-Bäume
  • Die Straßengemeinschaft Wiesenstraße, hier beim Frühjahrsputz
    Aktion Frühjahrsputz am 12. März : Mehr als 600 Kempener räumen beim Frühjahrsputz auf
  • Renate Radermacher (v. l.), Robert Böving,
    Junge Union spendet für für wohltätigen Zweck. : Teddys aus Issum trösten Kinder im Krankenhaus
  • Carolin Schlechter ist die stellvertretende Leiterin
    Expertin Carolin Schlechter : Wie sich der Forst auf die steigende Zahl von Stürmen vorbereitet
  • Starkes Team (v.l.): Nils Wetzels, Vincent
    Ausbildung in Alpen : „Jugend forscht“ für ein besseres Klima
  • Rent a Scout – das bieten
    „Rent a Scout“ : Xantens Pfadfinder helfen im Haushalt oder im Garten

Projekte mit Azubis haben bei der Stadtsparkasse Tradition und werden unter dem Motto „Perspektivwechsel“ durchgeführt. Vor Corona haben sich die jungen Leute zum Beispiel mehrere Tage in Kitas und Altenheimen engagiert, dort unter anderem Bastel- und Backaktionen und Sommerfeste organisiert. „Wir wollen, dass unsere Azubis ihre Komfortzone verlassen und erleben, wie es anderen Menschen geht“, sagt Ausbildungsleiter Mathias Neuwert. Lisa und Paul jedenfalls hat der Einsatz Spaß gemacht. „Ich kann mir vorstellen, später mal zu schauen, was aus unseren Bäumen geworden ist“, sagt Paul.