Schützenfest 2019 in Düsseldorf Kaiserswerth mit König Michael Bachem

Schützenfest Düsseldorf-Kaiserswerth : Kniefall des Königs vor seiner Herzensdame

Das Kaiserswerther Schützenkönigspaar kommt aus Bielefeld. Heiraten will es aber in Kaiserswerth, wo um die Hand angehalten wurde.

Michael Bachem hat sich einen Kindheitstraum erfüllt. Er ist der aktuelle König der Kaiserswerther Bruderschaft und hat dies seiner zukünftigen Frau Sabine Diestelkamp zu verdanken. Denn diese hat ihn in die Schützengemeinschaft zurückgeführt, obwohl sie selber zuvor keinen Kontakt zu diesem Brauchtum hatte.

Kennen und lieben gelernt haben sich der Kaiserswerther und die Bielefelderin in Bielefeld, wo sie Nachbarn waren. „Ich wollte wissen, wo die Wurzeln von Michael sind und habe ihm deshalb 2015 zum Geburtstag einen Besuch in der alten Heimat organisiert.“ Und dieser wurde auf die Zeit des Schützenfestes gelegt, da Michael in seiner Kindheit und Jugend der Bruderschaft angehörte. „Ich war sehr aufgeregt, aber dann war das für mich wie ein Nachhausekommen.“ Das Paar wurde so gut aufgenommen, dass es spontan den Kurzurlaub verlängerte, um noch montags am Krönungsball teilnehmen zu können. „Wir hatten drei Tage lang Spaß und ich bin sehr freundlich aufgenommen worden. Das ist definitiv eine andere Mentalität als in Bielefeld“, sagt Diestelkamp. Bereits am Schützenfestsonntag trat Bachem deshalb wieder den Schützen bei. Seitdem ist das Paar einmal im Monat zur Brauchtumspflege nach Düsseldorf gefahren. „Andere fahren zum Kurzurlaub an die Ostsee, wir halt nach Kaiserswerth.“ Im vergangenen Jahr kamen dabei rund 10.000 Kilometer zusammen, denn als Königspaar gab es viele Termine wahrzunehmen.

Der Wunsch, auch einmal die Königswürde zu übernehmen, war bei Michael Bachem schnell wieder aufgekommen. Sicherheitshalber hatte deshalb seine Freundin im vergangenen Jahr ein passendes Festkleid eingepackt, das dann nach dem gelungenen Königsschuss von Michael zum Einsatz kam. „Das war einfach nur traumhaft, dann mit der Kutsche durch das Dorf zu fahren.“ Getoppt wurde das allerdings am Krönungsabend, als Michael vor seiner Sabine auf die Knie fiel und um ihre Hand anhielt. „Emotionen pur“, sagt Diestelkamp, die natürlich „Ja“ sagte. Geheiratet wird am 23. August im Kaiserswerther Rathaus.

„Wir haben ein ganz tolles Jahr hinter uns, mit vielen schönen Erlebnissen. Und es war für uns sehr spannend, dabei auch hinter die Kulissen zu schauen.“ Was der Vorstand dort leisten würde, sei diesem gar nicht hoch genug anzurechnen. Riesig gefreut hat das Königspaar, dass am Samstag eine Schützenab­ordnung aus Bielefeld angereist war. Denn seit zwei Jahren mischt das Paar auch im dortigen Verein mit. Gestern war der große Festzug, der aufgrund der Hitze diesmal eine kleinere Runde drehte, das letzte große Highlight für Michael und Sabine. Heute heißt es nun, von der Königswürde Abschied zu nehmen, denn gegen 14 Uhr wird der neue König ausgeschossen sein. „Das wird uns sehr schwerfallen, denn das Jahr war so wunderschön.“

Mehr von RP ONLINE