Kaiserswerth Politiker wollen Sicherheit von Radfahrern erhöhen

Kaiserswerth · Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung 5 hat in der jüngsten Sitzung des Gremiums mehrere Anträge und Anfragen gestellt, die für alle Verkehrsteilnehmer bessere Bedingungen schaffen sollen. Den Anträgen ist die Bezirksvertretung einstimmig gefolgt. Um die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrer zu verbessern, soll der Zebrastreifen an der Niederrheinstraße in Lohausen optisch hervorgehoben, der Radweg im Bereich Kreisverkehr Lohausen deutlich markiert werden. Außerdem soll der Fuß- und Radweg am Rhein zwischen Schnellenburg und Wasserwerk mit einer neuen Deckschicht versehen werden.

(brab)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort