Die Kreativitätsschule Kaiserswerth bemalt Stromkästen

Verschönerung von Stadtteilen : Bunt bemalte Trafokästen für Kaiserswerth

Die Kreativitätsschule Kaiserswerth will 20 Trafokästen künstlerisch aufwerten. Der erste Stromkasten wurde umgestaltet. Weiter geht es im Mai.

Die Kreativitätsschule Kaiserswerth, kurz Krea, hat ihr aktuelles Projekt, die Verschönerung von Verteilerkästen im Ortskern des Stadtteils Kaiserswerth gestartet. Drei Kinder und zwei Dozenten haben den ersten Kasten am Klemensplatz zunächst gesäubert, grundiert und dann bunt bemalt. „Die Aktion ist von den vorbeikommenden Bürgern sehr positiv aufgenommen worden. Kinder wollen gerne auch einmal tätig werden, und ältere Menschen freuen sich über den neuen Farbtupfer im Viertel“, sagt Sibylle Berle von der Krea. Insgesamt sollen nach und nach 20 triste oder verschmierte Verteilerkästen eine neue Optik erhalten.

Der nächste Einsatz ist Anfang Mai geplant. Vorher müssen aber noch teilweise die Besitzer der Strom- und Verteilerkästen ausfindig gemacht werden, um deren Erlaubnis einzuholen. Die Bezirksvertretung 5 begrüßt die Idee und unterstützt das Vorhaben mit Sachmitteln im Wert von 500 Euro.

Die Politiker können sich vorstellen, dass auch weitere Versorgungskästen in anderen Gebieten von Kaiserswerth oder in den anderen Stadtteilen von der Krea künstlerisch gestaltet werden. Diese ist bereits seit 40 Jahren in Kaiserswerth tätig und hat bereits die Kulturlandschaft auf vielfältige Weise mitgeprägt.

Mehr von RP ONLINE