1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Kaiserswerth

Das Kaiserpfalz Open Air in Düsseldorf findet am 20. September 2020 statt.

Musik in Düsseldorf : Junge Künstler in der Kaiserpfalz

Alle zwei Jahre findet das Kaiserpfalz Open Air statt. Einen Tag lang zeigen junge Künstler ein Programm mit Gesang, Tanz und Musik. Die Bandbreite ist groß.

Seit 1998 wird alle zwei Jahre in der Ruine der Kaiserpfalz eine große Bühne aufgebaut, auf der sich junge Künstler präsentieren können. Am Sonntag, 20. September, geht das Musikfestival Kaiserpfalz Open Air in die nächste Runde. „Wir freuen uns, dass wir trotz Corona ein buntes Musik- und Showprogramm präsentieren können, bei dem junge Sänger, Tänzer und Musiker auftreten. Wir möchten gerade in dieser Krise zeigen, dass kreative und kulturelle Arbeit möglich und wichtig ist, denn auch mit Corona-Abstand wird durch die künstlerischen Darbietungen viel jugendliche Energie und Lebensfreude vermittelt“, sagt Susanne Hiekel, Kirchenmusikerin der Evangelischen Kirchengemeinde Kaiserswerth. Zusammen mit Stefan Irle, Mitarbeiter im Jugendzentrum Teestube der Kaiserswerther Diakonie, hat sie die Organisation übernommen.

Inhaltlich vielseitig reicht der Bogen vom Musical über Dance Performances, Rockbands, Rap bis hin zur Jazzcombo. Präsentiert wird das Programm an der Burgallee in der Zeit von 13 bis 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Traditionell wird die Konzertveranstaltung mit Kindermusicalklängen eröffnet. Mitglieder der Kinder- und Jugendkantorei Kaiserswerth präsentieren unter Leitung von Susanne Hiekel die schönsten Musicallieder aus „Abraham“. Unterstützt werden die Sänger von der Band Avalon.

  • Die neue Festival-App thematisiert im Jubiläumsjahr
    Kultur in Dormagen : Das „Festival Alte Musik“ kann auch virtuell genossen werden
  • Frank Goosen liest am Mittwoch im
    Veranstaltungstipps in Mönchengladbach : Kultur für Kurzentschlossene
  • Eine Essenz aus 36 Studioalben, zahlreichen
    Strandkorb Open Air in Mönchengladbach : Beziehungsprobleme mit Heinz Rudolf Kunze
  • Mr. B. Fetch am Freitagabend auf
    Kultur in Leichlingen : Grammofestival begeistert die Besucher
  • Chris von der Düssel eröffnet das
    Stadtteil-Festival : Rock am Bach feiert digitale Premiere
  • Angelika Kozinowski-Werler spielte im Rahmen des
    Kultur in Radevormwald : Großes Klangerlebnis mit der Roetzel-Orgel

Um 13.55 Uhr folgt der 13-jährige Sänger Jay, der mit eigenen Songs begeistern will. Gefühlvollen zweistimmigen Gesang begleitet von Gitarre und Ukulele bietet das Duo Nina & Hannah ab 14.15 Uhr. Die zwei jungen Musikerinnen präsentieren Balladen aus dem Indie-Pop-Bereich. Die Dance Company des Theodor-Fliedner-Gymnasiums setzt sich aus Schülern der Oberstufe zusammen. Der Stil der Gruppe basiert auf Elementen aus dem Hip-Hop und Modern Dance Bereich. Sie tritt ab 14.45 Uhr auf. Sad Faces ist eine Nachwuchsband aus Kaiserswerth, die ab 15.10 Uhr Cover-Rock präsentieren wird. Die Kaiserswerther Schülerband Backpace wird ab 15.35 Uhr ebenfalls Rockklassiker covern.

Seit sieben Jahren spielen die vier Mitglieder der Band Upgreat zusammen. Laut und rockig soll es mit ihnen ab 16 Uhr werden. Der Düsseldorfer Musiker Busy Beast präsentiert mit jungen Nachwuchs-Rappern gemeinsam erarbeitete Songs ab 16.40 Uhr. Das Festival beschließt dann ab 17.30 Uhr die TFG Revivals, das ist eine Jazzcombo, die von ehemaligen Schülern des Theodor-Fliedner-Gymnasiums gebildet wird. Das Kaiserpfalz Open Air ist das Auftaktkonzert dieser Gruppe.