1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Itter

Düsseldorf-Itter: Messe und Platzkonzert statt Schützenfest

Corona in Düsseldorf : Messe und Platzkonzert statt Schützenfest in Itter

Am Wochenende würde eigentlich in Düsseldorf-Itter Schützenfest gefeiert. Wegen der Corona-Pandemie hatten die St.-Hubertus-Schützen frühzeitig abgesagt. Zwei Termine gibt es am Sonntag aber trotzdem.

Ohne Corona stünden die St.-Hubertus-Schützen aus Itter schon in den Startlöchern für ihr Fest, das eigentlich am kommenden Wochenende stattfinden würde. Doch schon frühzeitig hatte der Schützenverein wegen der Pandemie abgesagt, wie schon im vergangenen Jahr ist das dem Corona-Virus geschuldet.

Wobei nicht alles ausfällt: Am Sonntag, 8. August, findet in der katholischen Pfarrkirche St. Hubertus ab 9.30 Uhr ein Gottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung auf dem Schützenplatz statt. Im Anschluss wird es gegen 11.15 Uhr an der Seniorenresidenz-Paulushaus ein Platzkonzert mit der musikalischen Unterstützung des Bundesspielmannszug Lank-Latum geben. Auch wenn Besucher willkommen sind, finden alle Termine natürlich unter den aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Damit auch das Dorf wenigstens ein bisschen nach Schützenfest aussieht, bitten die Schützen wie schon im vergangenen Jahr, die Häuser und Straßen zu schmücken, „um ein bisschen Schützenfest-Feeling für euch und uns aufkommen zu lassen“, heißt es in den sozialen Netzwerken. Dafür haben Interessierte auch noch die Möglichkeit, Fahnen vom Regiment zu erwerben (Kontakt Stifs-Coiffeur, Am Steinebrück 35 oder über Schützenchef Norbert Schmitz). Bei allen beiden Veranstaltungen am Sonntag sammeln die Schützen für die Opfer der Flutkatastrophe, heißt es in der Mitteilung weiter.