Holthausener Rams-Spieler fährt zur Jugend-WM

Sport in Düsseldorf : Rams-Spieler fährt zur Jugend-WM

Der 16-jährige Tom Klein, Angreifer bei den Holthausener Skaterhockeyspielern, wird am Wochenende in Krefeld für Deutschland auflaufen.

Für Rams-Nachwuchsakteur Tom Klein ist ein Traum in Erfüllung gegangen. U19-Bundestrainer Jens Meinhardt hat den 16-jährigen Inline-Skaterhockeyspieler aus Hassels  für die Junioren-Europameisterschaft am 12./13. Oktober in Krefeld in den Deutschen Nationalkader berufen.

Beim Abschlusslehrgang in Bissendorf erkämpfte sich das Offensivtalent einen Startplatz für den Kader. Internationale Erfahrung hat der  Angreifer bereits auf Vereinsebene sammeln können.

Bei der Jugend-WM zählt Deutschland zu den Favoriten. Diese Rolle scheut der Düsseldorfer nicht. „Wir sind auf allen Positionen gut besetzt“, gibt sich Klein selbstbewusst.

„Tom ist grundsätzlich ein ruhiger Typ, der allerdings auf dem Feld explodieren kann“, charakterisiert der scheidende Nachwuchscoach Max Meyer den Angreifer, für den Skaterhockey einfach alles bedeutet.

Nicht allein sportlich bietet sich Tom gegenwärtig eine anspruchsvolle Perspektive. Nach Ende seiner Schulzeit hat er eine Lehre als Stuckateur bei einer Firma in Wersten angefangen.