1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Holthausen

Holthausen: FC Maroc gastiert beim SV Hilden-Nord

Holthausen : FC Maroc gastiert beim SV Hilden-Nord

Den Bezirksliga-Aufsteiger FC Maroc Düsseldorf erwartet am Pfingstmontag beim SV Hilden-Nord eine äußerst schwere Aufgabe. Der Tabellendrittletzte will nämlich am drittletzten Spieltag gegen den Liganeuling Maroc seine letzte Chance im Kampf um den Klassenerhalt wahren und benötigt deshalb gegen das Team von Trainer Toufik Faiz unbedingt einen Heimerfolg. An Motivation dürfte es den Hausherren folglich nicht fehlen. Anstoß auf dem Sportplatz Furtwängler Straße ist um 15 Uhr.

Die Gäste könnten selbst sogar noch in Abstiegsgefahr geraten, sollte sich die in der Rückrunde äußerst magere Bilanz weiter fortsetzen. Fünf Zähler trennen den FC derzeit noch von einem Abstiegsplatz. Da der Siebtplatzierte am vorletzten Spieltag jedoch das Schlusslicht Rot-Weiß Lintorf zu Gast hat, dessen Abstieg längst besiegelt ist, stehen die Chancen auf einen Bezirksliga-Verbleib selbst im Falle einer Niederlage in Hilden günstig.

Im Hinspiel kam Maroc gegen die Norder im Sportpark Niederheid nur zu einem knappen 3:2-Erfolg und profitierte dabei von einem Eigentor der Gäste. Aufpassen muss der FC vor allem auf Hildens Torjäger Frederic Lühr, der bereits 19 Saisontreffer erzielt hat. Personell dürfte sich die Lage bei den Gästen nach einer einwöchigen Spielpause etwas entspannt haben, so dass Trainer Faiz mehr Alternativen zur Verfügung stehen. Zuletzt war die Ersatzbank des FC nur spärlich besetzt.

(hel)