Pempelfort: Hofladen an der Nordstraße lockt mit frischen Produkten

Pempelfort : Hofladen an der Nordstraße lockt mit frischen Produkten

Tomaten, Lauch, Paprika oder frisches Fleisch: Sabina Sturr bietet in ihrem kleine Bauernladen an der Nordstraße vieles an, was es auch nebenan im Supermarkt gibt. Doch bei ihr sei es anders, wie sie sagt: "Ich hole morgens alles frisch vom Bauern und achte sehr genau darauf, was ich meinen Kunden anbiete." Ihr Geschäft soll sozusagen der Bauernladen mitten in der Stadt sein – ähnlich die Atmosphäre.

Egal wie viele Kunden am Samstagmittag an der Kasse stehen, Sturr lässt sich Zeit, wiegt die Ware selbst ab, packt sie in Papiertüten und versucht dabei immer noch, Zeit für einen kurzen Plausch zu haben. "Kundenbindung ist schließlich wichtig."

Genau dieses scheinen die Menschen zu schätzen. "Hier geht es sehr persönlich zu, die Ware ist top und die Preise stimmen im Großen und Ganzen auch", sagt Anwohner Sven Rittmann. Der 30-Jährige wurde zunächst von seiner Freundin auf den kleinen Laden aufmerksam gemacht. "Jetzt komme ich immer gerne hierher." So wie er sehen es viele. Nie ist das Geschäft leer. Für Sturr gibt es da nur eine Erklärung. "Meine Kunde vertrauen mir."

Eigentlich kommt sie aus dem Verlagswesen. Doch irgendwann wollte sie umsatteln. Und so hat sie seit 2011 den kleinen Hofladen an der Nordstraße eröffnet. "Ich liebe den Kontakt mit Menschen und bin gerne kreativ. Beides kann ich hier verwirklichen."

Ständig mache sie sich Gedanken, was man sonst noch anbieten könne. Ihr nächster Plan wird Berufstätigen entgegenkommen, wie sie glaubt. "Ich möchte bald fertig geschnibbeltes Gemüse vakuumieren und verkaufen. Das ist für Menschen, die wenig Zeit durch ihren Beruf haben und sich dennoch gesund ernähren wollen, doch bestimmt perfekt."

Neben diesen Angebot hat sie noch viele andere Pläne. Einer liegt ihr aber ganz besonders am Herzen: Sie will ihren Lieferservice ausbauen. "Es gibt in meiner Branche so viel zu entdecken. Ich freue mich jedes Mal, wenn eine neue Idee gut ankommt. Das spornt mich dann weiter an."

(cwo)