Himmelgeist: Politik stimmt Umplanungen für neues Baugebiet zu

Himmelgeist: Politik stimmt Umplanungen für neues Baugebiet zu

Der überarbeitete Entwurf des Bebauungsplanes für das Gebiet Am Scheitenwege-Süd hat nun erfolgreich sowohl den Ausschuss für Stadtplanung als auch die Bezirksvertretung 9 passiert. Geplant sind auf dem rund sieben Hektar großen Grundstück um die 65 Einfamilienhäuser. Damit die für Düsseldorf wichtige Frischluftschneise nicht zugebaut wird, hatte der Stadtplanungsausschuss die Verwaltung zu Nachbesserungen aufgefordert.

Der neue Plan sieht nun vor, dass unter anderem keine Gartenhäuschen gebaut werden dürfen. Zudem wird ein noch zu bauendes Gewächshaus des Gartenbaubetriebes Stoffels genau vor das bereits bestehende gebaut, so dass beide exakt hintereinander liegen. Stoffels hatte der Stadt zugesagt, dass mit seinem Renten-Eintritt der Gartenbaubetrieb aufgegeben werden soll. Der von der Politik nun abgesegnete Entwurf soll jetzt als nächsten Schritt noch einmal in die öffentliche Auslage gehen.

(rö)